Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

6. Dezember 2017
von Informelles
Kommentare deaktiviert für So erkennen Sie die Sicherheit eines Online Casinos auf einen Blick

So erkennen Sie die Sicherheit eines Online Casinos auf einen Blick

Cyberkriminalität ist an der Tagesordnung. Klar, dass davon auch nicht die Online Glücksspielbranche ausgeschlossen ist. Eher im Gegenteil: Gerade innerhalb dieser Branche wimmelt es von schwarzen Schafen. Neben der Stornierung oder der Konfiszierung von Spielergewinnen, gibt es auch Online Casinos, die nicht auf Support-Anfragen reagieren. Doch natürlich gibt es auch seriöse Casinos, in denen es sich durchaus zu spielen lohnt. Erfahren Sie im Folgenden, wie Sie solch ein Casino auf den ersten Blick erkennen können.

Cyberkriminalität | Bild: geralt, pixabay.com, CC0 Creative Commons

Cyberkriminalität | Bild: geralt, pixabay.com, CC0 Creative Commons

Fünf Sicherheitsvorkehrungen, die im keinen Online Casino fehlen sollten Angebote wie der Ovo Casino Bonus Code sind …|mehr →

22. November 2017
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Sind Online Casinos eigentlich legal?

Sind Online Casinos eigentlich legal?

Wie ist die rechtliche Lage?

Gesellschaftlich sind Glücksspiele immer noch nicht wirklich angekommen und anerkannt. Dennoch haben sich einige Teile der Branche, wie zum Beispiel das Online Pokern durchaus etablieren können. Mittlerweile haben die großen TV Formate der privaten Sender dafür gesorgt, dass Pokern gesellschaftsfähig geworden ist. Aber auch Sportwettenanbieter und Online Casinos machen mittlerweile gute Gewinne. Wer in casinos online spielen will, der muss sich teilweise noch Einiges gefallen lassen. Zu schnell wird man als Spieler abgestempelt, dabei ist es mittlerweile weder verboten noch in irgendeiner Form verwerflich im Online Casino zu spielen.

Seitdem die entsprechenden Gesetze vor einigen …|mehr →

21. November 2017
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Die moderne Börse – das Internet des Handelns

Die moderne Börse – das Internet des Handelns

Das Internet ist weit, groß und irgendwie gefährlich – zumindest denken das viele, wenn sie sich nicht wirklich auskennen. Tatsächlich gibt es im Internet eine ganze Menge an Betrügern, Tricksern und Menschen, die nichts weiter möchten, als einem selbst das hart verdiente Geld abzunehmen. Man muss sich also hüten – auch an der Börse. Hier geht es zwar nicht so ganz um das Tricksen und Täuschen, zumindest nicht an der „offiziellen“ Börse, doch gefährlich kann es trotzdem sein – in erster Linie, wenn es um das eigene Geld geht.

Handeln mit iFOREX

Boersen Chart | Bild: PIC1861, pixabay.com, CC0 Creative Commons

Boersen Chart | Bild: PIC1861, pixabay.com, CC0 Creative

…|mehr →

18. November 2017
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Der Technologie-Einfluss auf die Spiele- und Casinoindustrie

Der Technologie-Einfluss auf die Spiele- und Casinoindustrie

Beim Spielen geht es schon immer darum ein Risiko einzugehen. Das Einsetzen von Geldbeträgen ist ein Adrenalinkick, der ansonsten banale Spiele sehr spannend machen kann. Diese Erkenntnis ist wahrlich nicht neu, sondern sie ist bereits bekannt aus Zeiten, in denen überhaupt keine Technologie zum Einsatz kam. Heutzutage allerdings kann durch den Einsatz dieser Technologien eine größere Bandbreite an Spielen eine enorme Bandbreite an Publikum erreichen. Dieses Publikum kann zeit- und ortsunabhängig spielen, da das Internet ohne Pause 24 Stunden lang zur Verfügung steht.

Technologie hat alle Lebensbereiche verändert

Unser Einkaufsverhalten und unsere Restaurantplanung hat sich schon lange verändert. Wir shoppen …|mehr →

15. November 2017
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Irgendwie ist Fernsehen komplizierter geworden

Irgendwie ist Fernsehen komplizierter geworden

Möglichkeiten zum Fernsehempfang

Früher war alles einfacher. Es gab nur drei Fernsehkanäle: Das Erste, ZDF und ein drittes Programm wie NDR oder BR, und es wurde auch noch nicht 24 Stunden am Tag ein Programm gesendet. Stattdessen gab es spät am Abend nach dem Abspielen der Nationalhymne tatsächlich einen Sendeschluß. Danach sah man ein Rauschen, das in der Regel bis zum Nachmittag des folgenden Tages ging.

Mit dem Start der privaten Sender wurde alles anders, vor allem bunter und kommerzieller. Der Sendeschluss fiel bald weg und auch die Möglichkeiten zum Empfang erweiterten sich. Neben der normalen Antenne auf dem Dach …|mehr →

banner