Informelles

Informationen für dich aus Politik und Gesellschaft.

31. August 2011
von Informelles
1 Kommentar

Nacktscanner werden eingemottet

Das Bundesinnenministerium erklärt Nacktscanner zum Elektroschrott.

Anzeige

Die geplanten Körperscanner an deutschen Flughäfen -auch Nacktscanner genannt, weil die Geräte praktisch durch die Kleidung der Passagiere sehen können sollen- wird es nicht geben. Das Bundesinnenministerium mußte nun eingestehen, daß die am Flughafen Hamburg getesteten zwei Geräte total unbrauchbar sind oder wie es das Ministerium nennt: „Die Technik sei noch ausgereift.“

Die zwei Körperscanner vom Typ Provision ATD vom amerikanischen Hersteller L-3 Communications, jeder kostet 130.000 EUR, sind schlicht unbrauchbar.Teurer Elektroschrott.
Über 70 Prozent der Passagiere, die sich freiwillig der Überprüfung im Nacktscanner unterzogen haben, wurden fehlerhaft getestet. Bei 3 von …mehr →

28. April 2008
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Schwarz-Grün ist perfekt

Schwarz-Grün ist perfekt

kampagnen_logo.png

Die GAL, die Hamburger Grünen, hat am Sonntag dem Koalitionsvertrag für eine schwarz-grüne Landesregierung zugestimmt. Damit ist die erste schwarz-grüne Zusammenarbeit auf Landesebene perfekt, denn die Zustimmung der CDU zum Koalitionsvertrag am heutigen Montag gilt als sicher.

Die grüne Landesvorsitzende Anja Hajduk ist sich offenbar der Schwere der Aufgabe bewußt:

Es stehen grüne Ziele da drin, es stehen aber auch Risiken da drin. Auch gibt es Dinge, die wir nicht durchsetzen konnten.

Hoffentlich bleiben die Grünen diesmal ihren Vorsätzen treu und lassen sich nicht für den reinen Machterhalt verbiegen und von ihren Grundsätzen abbringen, so wie es in der rot-grünen …mehr →

7. März 2008
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Schwarz-Grün, kommt der Alptraum?

Schwarz-Grün, kommt der Alptraum?

Werden die Grünen (in Hamburg in Form der GAL) wirklich zum Mehrheitsbeschaffer für einen CDU-Bürgermeister, der Umweltpolitik nicht mal buchstabieren kann?

Hier nur einige seiner bereits realisierten und noch geplanten Umweltsünden:
– Zuschüttung des Mühlenberger Lochs – Europas größtes Süßwasserwatt – für AIRBUS
– Zerstörung des Obst-Anbaugebietes „Altes Land“ durch Verlängerung der AIRBUS-Landebahn für den A380 Cargo, der nun doch nicht in Hamburg gebaut wird
– Bau eines Kohlekraftwerks im Stadtteil Moorburg
– Vertiefung der Elbe
– Fortsetzung offen…

Wie die GAL das ihren Wählern und Mitgliedern erklären will, darauf darf man gespannt sein.
Sozialer Kahlschlag und Steuererhöhungsrekord in Deutschlands …mehr →

3. März 2008
von Informelles
Kommentare deaktiviert für BFU ermittelt wegen Beinahe-Crash in Hamburg

BFU ermittelt wegen Beinahe-Crash in Hamburg

Laut airliners.de ermittelt jetzt die Bundestelle für Flugunfalluntersuchung (BFU), warum die Lufthansa Maschine vom Typ Airbus A320 auf der für die vorherrschende Windrichtung ungüstigen Landebahn23 zur Landung vorgesehen wurde.

Wie allgemein berichtet war am Samstag der A320 bei der Landung nur knapp einer Katastrophe entgangen. Die Maschine wurde kurz vorm Aufsetzen auf der Landebahn von einer Böe erfasst und berührte dabei mit einer Tragflächenspitze die Landebahn. Die gut trainierten Piloten brachten dank eines Durchstart-Manövers die Maschine wieder unter ihre Kontrolle und konnten im zweiten Anlauf ohne Probleme landen.

Ein Amateur-Video auf www.lifleak.com zeigt den dramatischen Landeversuch.

Die BFU prüfe nun …mehr →