Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

1. November 2018
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Bekommt Jamaika jetzt eine Chance?

Bekommt Jamaika jetzt eine Chance?

Die Kanzlerin zieht sich zurück, und alles scheint plötzlich möglich.

Das war schon eine Hammermeldung in den letzten Tagen, als Angela Merkel als Konsequenz aus den desaströsen Wahlen in Bayern und Hessen ihren allmählichen Rückzug aus der Politik bekannt gab, natürlich ebenso nebensächlich vorgetragen wie viele ihrer einsamen Entscheidungen.

Anzeige

Merkel Rücktritt

Angela Merkel tritt zurück, zwar nicht von heute auf morgen, und zunächst auch erst einmal nur als CDU-Chefin, doch ist das die Nachricht, auf die viele in den letzten Jahren gewartet haben. Auch wenn das Ziel nun greifbar nahe ist, denn das Merkel als Kanzlerin noch bis …mehr →

12. September 2018
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Deutsche Bahn und der Fussball

Deutsche Bahn und der Fussball

[Anzeige]

Die Reise geht weiter: Die Deutsche Bahn bleibt auch weiterhin Exklusivpartner von Herta BSC.

Während es zur Zeit geschäftlich nicht so rund für die Deutsche Bahn zu laufen scheint, jüngst hatte Bahnchef Richard Lutz mit einem Brandbrief die internen Zustände im Bereich Gewinnerwirtschaftung, Service und Pünktlichkeitsrate angeprangert, läuft es im Sport Engagement dagegen richtig rund. Denn neben anderen Initiativen bleibt die Bahn auch weiterhin Exklusivpartner von Herta, Berliner Sportclub e.V.

Die Reise geht weiter. Nur nach Hause gehen wir nicht…

Quelle: YouTube

Partnerschaft

Bereits seit Juli 2006 arbeitet die Deutsche Bahn als Partner mit Herta BSC zusammen. Zunächst bis …mehr →

24. August 2018
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Konferenzräume in Berlin polieren Ihr Image auf

Konferenzräume in Berlin polieren Ihr Image auf

In den letzten Jahren haben sich immer mehr Unternehmen in Berlin angesiedelt. Die Stadt hat auch sehr viel Positives für die Unternehmen erreichen können. Vor allem der Ausbau der Infrastruktur wurde vorangetrieben und damit sind auch neue Menschen in die Stadt gezogen. Viele Besucher strömen ebenso in die Bundeshauptstadt.

Es sind aber auch sehr viele Geschäftskunden, die in Berlin Geschäftstreffen wahrnehmen müssen und daher auch nur für einen oder zwei Tage nach Berlin reisen müssen. Man merkt auch schon recht gut anhand der Passagierzahlen auf den Berliner Flughäfen, dass der Tourismus sehr stark zugenommen hat. Vor allem die Geschäftskunden strömen …mehr →

26. Oktober 2017
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Tegel bleibt nicht offen.

Tegel bleibt nicht offen.

Das Land Brandenburg und der Bund bleiben bei der Schließung von Flughafen Tegel.

Kaum ein Thema hat die Wogen in der öffentlichen Stimmung in Berlin so aufgepeitscht, wie die Diskussion um den Flughafen Tegel und dessen Weiterbetrieb, auch nach der irgendwann stattfindenden Öffnung des neuen Flughafen BER im Süden von Berlin.

Bürgervotum ohne rechtliche Bindung

Allen voran hat die FDP in Berlin mit dem Bürgervotum dafür gesorgt, daß dieses Thema die Stadt geteilt hat, in Befürworter der Offenhaltung und Gegner des Weiterbetriebs von Tegel (TXL). Der Volksentscheid, der zeitgleich zur Bundestagswahl stattfand, brachte zwar eine Mehrheit für die Befürworter der …mehr →

16. Oktober 2017
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Wirkt sich die Schließung der realen Casinos positiv auf die Online Spielbanken aus?

Wirkt sich die Schließung der realen Casinos positiv auf die Online Spielbanken aus?

Zugegeben stehen Casinos nicht gerade in einem guten Ruf, weswegen das Thema Glücksspiel auch kurz vor der Bundestagswahl im September 2017 Einzug in die Politik hielt. Zahlreiche Parteien setzten sich da für die Schließung der Spielhallen ein. Doch abgesehen davon, dass unter anderem auch Berlin noch weit davon entfernt ist, die Anzahl seiner Casinos zu reduzieren, stellt sich die Frage, ob die Schließung der Spielbanken nicht letztendlich nur den Online Casinos zu Gute kommt.

Casinos so beliebt wie noch nie

Trotz ihres verpönten Images sind Casinos bei den Spielern so beliebt wie noch nie. Zwar sollte das Spielhallengesetz aus …mehr →