Informelles

Informationen für dich aus Politik und Gesellschaft.

7. Dezember 2016
von Informelles
1 Kommentar

Verbraucherbildung – nie war sie so wichtig wie heute.

Besonders Kinder und Jugendliche benötigen frühzeitig Aufklärung zum Umgang mit Konsum.

Der Fetisch „Wachstum“, der von so ziemlich alle politischen Parteien genüßlich gepflegt wird, erfordert vom Verbraucher, daß er schlicht immer mehr verbraucht. Der private Konsum in Deutschland soll möglichst stetig erhöht werden, auf keinen Fall aber absinken. Das soll die Binnenkonjunktur ankurbeln und so zu weiterem Wachstum führen, der wiederum den Konsum ankurbeln soll.

Anzeige

Ein Teufelskreis, der irgendwann zwangsläufig zum Stillstand kommen muß, denn ein endloses, unbegrenztes Wachstum kann es nicht geben. Auch wenn es dieser Tage in den deutschen Innenstädten nicht danach aussieht, schließlich brummt in den …mehr →

7. Januar 2016
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Schulausfall am 08.01.2016

Schulausfall am 08.01.2016

Winterliche Witterung sorgt weiterhin für Schulausfälle in Niedersachsen.

Nachdem am heutigen Donnerstag aufgrund der derzeit vorherrschenden winterlichen Witterungsbedingungen an vielen Schulen im Nordwesten der Unterricht ausgefallen ist, u.a. in den Landkreisen Leer, Ammerland und Friesland, fällt auch am morgigen Freitag in einigen Landkreisen die Schule aus.

Bisher sind erst einige Schulausfälle sicher und offiziell gemeldet. Da es in der Nacht aber noch zu weiteren Schneefällen und vereinzelt auch zu Eisregen kommen soll, kann durchaus der Fall eintreten, daß morgen früh weitere Landkreise den Unterricht ausfallen lassen.

Schulausfall

In folgenden Landkreisen fällt am Freitag, den 08. Januar 2016 der Schulunterricht aus: …mehr →

11. Juni 2014
von Informelles
1 Kommentar

NRW: Schulfrei nach Unwetter – Update!

*** Update für Donnerstag, 12.06., und Freitag, 13.06.2014 ***
Viele Schulen in Nordrhein-Westfalen bleiben heute geschlossen.

Die Nachrichtensendungen des öffentlich-rechtlichen Fernsehens am Montagabend haben es verpennt, rechtzeitig zu warnen. Blöd, wenn man die Sendung am Nachmittag vorproduziert und Merkel im Ruderboot auf irgendwelchen schwedischen Seen als Top-Nachricht bringt. Doch die Unwetter am Montag und auch am gestrigen Dienstag waren äußerst heftig. Und eine deutschlandweite generelle Wetterbesserung wird wohl erst am Freitag einsetzen.

Verkehrsbehinderungen

Zahlreiche Verkehrswege, wie Straßen und Bahngleise sind wegen umgestürzter Bäume oder defekter Oberleitungen blockiert. Auf vielen Strecken der Bahn in Nordrhein-Westfalen geht im Moment nichts mehr …mehr →

21. Juni 2012
von Informelles
2 Kommentare

Kein Facebook – kein Unterricht.

Eine Schule schließt Schüler vom Unterricht aus, weil von ihnen keine Fotos bei Facebook erscheinen dürfen.

In Braunlage wurden in einer Schule 6 Kinder vom Unterricht in ihrer Klasse ausgeschlossen, weil deren Eltern nicht wollten, daß von ihren Kindern Fotos bei Facebook online gestellt werden. Die Kinder mußten vorübergehend in andere Klassen gehen.

Hintergrund war eine Schulstunde, zu der ein Geschichtenerzähler eingeladen wurde. Von diesem herausragenden Ereignis mußte die Nachwelt natürlich unbedingt erfahren. So wurde in der Schule die Idee geboren, während dieser Schulstunde Fotos zu machen und diese auf Facebook zu posten.
Natürlich waren alle einverstanden. Denn welche Mutter …mehr →

1. Dezember 2011
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Gebetsverbot an der Schule

Gebetsverbot an der Schule

An einer öffentlichen Schule darf nicht gebetet werden.

Das hat das Bundesverwaltungsgericht (BVerfG) entschieden. Das Urteil betrifft allerdings nur den konkreten Einzelfall. Ob sich andere Gerichte in Zukunft auf dieses Urteil beziehen werden, bleibt abzuwarten.

Geklagt hatte ein junger Muslim, dem an seiner Berliner Schule das Beten gen Mekka von der Schulleitung untersagt wurde. Nach mehreren Instanzen hat nun letztlich das BVerfG das Gebetsverbot bestätigt. Demonstrative Gebete würden nicht dem Schulfrieden dienen, so die Begründung.
Der Staat garantiert zwar die Freiheit der Religion, aber auch die Freiheit von Religion. Niemand darf durch die Religion eines anderen beeinträchtigt werden.

Tatsächlich sind …mehr →