Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

2. September 2018
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Werbung: Spaß oder Stress?

Werbung: Spaß oder Stress?

Die Werbung gehört zu unserem Leben. Die ist in unserer Konsumgesellschaft unentbehrlich. Sie begleitet und beeinflusst uns alle. Einige Leute behaupten aber, dass sie nicht frei in ihren Entscheidungen sind, dass ihre Meinung manipuliert wird, und dass sie deswegen mehr Geld als geplant ausgeben. Man kann ihnen da nicht widersprechen, aber leider ist die Wahrnehmung der Menschen so aufgebaut, dass wir häufig erst mal negativ und kritisch an Dinge herangehen. In diesem Artikel soll es darum gehen, die Vor- und Nachteile verschiedenster Aspekte der Werbung zu beleuchten.

Der größte Vorteil, den wir alle nutzen und nicht merken ist die Aufgeklärtheit. …mehr →

3. März 2017
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Cannabis auf Rezept

Cannabis auf Rezept

Wie komme ich an Cannabis? Wieviel darf man nehmen? Welche Nebenwirkungen gibt es?

Fast schon fühlt man sich wie in Holland. Cannabis ist endlich erlaubt, die jahrzehntealten, kaum mehr nachzuvollziehenden Verbote sind weggefallen und jeder bekommt Cannabis ganz einfach in der Apotheke, auf Rezept. Auch in Deutschland darf endlich frei gehascht werden.

Anzeige

Ganz soweit sind wir dann doch noch nicht. Zustände wie in den Niederlanden, wo an praktisch jedermann Cannabis unter überschaubaren Regelungen verkauft werden darf, sind in Deutschland noch Zukunftsmusik. Bislang ist der Konsum nur Schwerkranken vorbehalten.

Wer bekommt Cannabis?

Im Moment ist es so, daß du froh …mehr →

7. Dezember 2016
von Informelles
1 Kommentar

Verbraucherbildung – nie war sie so wichtig wie heute.

Besonders Kinder und Jugendliche benötigen frühzeitig Aufklärung zum Umgang mit Konsum.

Der Fetisch „Wachstum“, der von so ziemlich alle politischen Parteien genüßlich gepflegt wird, erfordert vom Verbraucher, daß er schlicht immer mehr verbraucht. Der private Konsum in Deutschland soll möglichst stetig erhöht werden, auf keinen Fall aber absinken. Das soll die Binnenkonjunktur ankurbeln und so zu weiterem Wachstum führen, der wiederum den Konsum ankurbeln soll.

Ein Teufelskreis, der irgendwann zwangsläufig zum Stillstand kommen muß, denn ein endloses, unbegrenztes Wachstum kann es nicht geben. Auch wenn es dieser Tage in den deutschen Innenstädten nicht danach aussieht, schließlich brummt in den Adventswochen …mehr →

17. August 2014
von Informelles
Kommentare deaktiviert für “Grünes Licht für die Legalisierung”

“Grünes Licht für die Legalisierung”

Das war das Motto der am 08. August 2014 stattgefundenen Hanfparade in Berlin. Bereits zum 18. Mal hatten sich Cannabis-Enthusiasten und Aktivisten in der Hauptstadt zusammengefunden, um friedlich und mit vielen Plakaten, Bannern und Musik für die Legalisierung und Regulierung von Cannabis zu demonstrieren.

Dabei geht es den Menschen nicht nur um den freizeitlichen Gebrauch einer Droge, die in unserer Gesellschaft zu Unrecht ein Negativimage erfährt. Es geht auch um die Regulierung der medizinischen Nutzung, Freigabe des Eigenanbaus von Cannabis und Hanf als Rohstoff.

Die Geschichte von Cannabis und dessen vielfältige Anwendungen reicht weit die Vergangenheit zurück. Der Prozess der …mehr →

23. Dezember 2013
von Informelles
1 Kommentar

Die Deutschen und der Kaufrausch.

Eine unendliche Geschichte des Selbstbetrugs.

Alle Jahre wieder läßt der deutsche Einzelhandel pünktlich zum ersten Advent verlauten, daß der bevorstehende Weihnachtsrummel in den Innenstädten der beste aller Zeiten wird, vor allem für die Einzelhändler und deren Umsätze. Der Handelsverband Deutschland (HDE) und dessen Chef Stefan Genth überschlagen sich geradezu in Sensationsmeldungen:

Weihnachten: Handel erwartet steigenden Umsatz

Weihnachtsgeschäft: Vielversprechender Start in die heiße Phase

Nikolaus kurbelt Weihnachtsgeschäft an

Sturmtief Xaver bremst Weihnachtsgeschäft

Weihnachtsgeschäft vor dem Endspurt

Weihnachten: Gutscheine immer wichtiger

Vierter Advent: Händler vielerorts zufrieden

Und selbst die Abwanderung der Kunden ins Internet, eigentlich der schleichende Tod der deutschen Innenstädte …mehr →