Informelles

Informationen für dich aus Politik und Gesellschaft.

17. August 2014
von Informelles
1 Kommentar

Patientenberichte und Studien beweisen: Cannabis ist Medizin!

Cannabis ist kein Wundermittel, nein, aber es ist Medizin. Ein wichtiges und für viele Menschen unverzichtbares Heilmittel in der Behandlung ihrer zumeist chronischen Leiden. Das beweisen nicht nur die Berichte von Patienten, sondern auch die zahlreichen Studien, die zu Cannabis als Medizin in den letzten  Jahren stattgefunden haben.

Mittlerweile gibt es weltweit einige tausend Studien, die belegen, dass Cannabis bei allerlei Krankheiten und Leiden hilft. Das komplette Alphabet kann man durchforsten , Cannabis ist oft, meistens sogar die einzige, wirklich wirksame Medizin.

Was ist medizinisches Cannabis?

Medizinisches Cannabis, auch medizinisches Marihuana oder Mediwiet genannt, wird zur Behandlung oder Linderung von einem oder mehreren Symptomen, einer Beschwerde oder einer Krankheit eingesetzt. Von der Anwendung als Genussmittel oder des Konsums für spirituelle → mehr…

17. August 2014
von Informelles
Kommentare deaktiviert für “Grünes Licht für die Legalisierung”

“Grünes Licht für die Legalisierung”

Das war das Motto der am 08. August 2014 stattgefundenen Hanfparade in Berlin. Bereits zum 18. Mal hatten sich Cannabis-Enthusiasten und Aktivisten in der Hauptstadt zusammengefunden, um friedlich und mit vielen Plakaten, Bannern und Musik für die Legalisierung und Regulierung von Cannabis zu demonstrieren.

Dabei geht es den Menschen nicht nur um den freizeitlichen Gebrauch einer Droge, die in unserer Gesellschaft zu Unrecht ein Negativimage erfährt. Es geht auch um die Regulierung der medizinischen Nutzung, Freigabe des Eigenanbaus von Cannabis und Hanf als Rohstoff.

Die Geschichte von Cannabis und dessen vielfältige Anwendungen reicht weit die Vergangenheit zurück. Der Prozess der Kriminalisierung und des weltweiten Verbots begann erst im frühen 20. Jahrhundert.

Der freizeitliche Konsum

Schätzungen zufolge haben ungefähr 3 Millionen → mehr…

26. November 2012
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Die medizinische Verwendung von Cannabis und THC

Die medizinische Verwendung von Cannabis und THC

Seit Jahrhunderten werden viele Bestandteile der beliebten Cannabispflanze in mehreren Kulturen genutzt. Das starke Hanf, dass aus der Pflanze gewonnen werden kann, ist ein qualitativ hochwertiges und robustes Textil mit einer großen Anhängerschaft. Doch besonders populär ist Cannabis wegen seiner berauschenden, beruhigenden Wirkung, die sowohl in der Medizin wie auch in der Freizeit entsprechend seinen Nutzen hat.

Welche Nutzen das sind und ob das nicht lediglich massentaugliche Entschuldigung für die Nutzung einer möglicherweise suchtgefährdenden Droge sind ist heute immer noch kontrovers. Die Debatten werden derzeit vor allem in einigen US-Bundesstaaten geführt, doch auch in Europa und in Deutschland ist man sich uneinig. Es gibt viele Studien über die Langzweitwirkung von Marihuana und Cannabiskonsum. Es ist bislang nicht zu hundert Prozent → mehr…

20. September 2012
von Informelles
2 Kommentare

Legaler Konsum von Cannabis – US-Amerikaner im Zwiespalt

Das sogenannte “Medical Marihuana” hat bereits in einigen Staaten der USA seit Jahren eine feste Position in Wirtschaft und Gesellschaft. In Bundesstaaten wie Kalifornien können chronische Schmerzpatienten und andere Leidende von ihren Ärzten Atteste ausgestellt bekommen, die sie zum Kauf und Konsum von Cannabis-Produkten berechtigen. Doch die Diskussion um das legale Marihuana ist damit noch lange nicht beendet, denn die rechtlichen Grundlagen, die politischen Streite und die Notwendigkeit von Cannabis als Heilmittel bleiben weiterhin Themen die nicht ignoriert werden können.

Die USA sind für den Rest der Welt in ihrem Umgang mit diesem Thema eine Art Präzedenzfall. Während in den Niederlanden der Cannabis-Konsum für Ausländer verboten und in Berlin die straffreien Besitzmengen eingeschränkt werden, geht es in den → mehr…