Informelles

Informationen für dich aus Politik und Gesellschaft.

7. Januar 2016
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Schulausfall am 08.01.2016

Schulausfall am 08.01.2016

Winterliche Witterung sorgt weiterhin für Schulausfälle in Niedersachsen.

Nachdem am heutigen Donnerstag aufgrund der derzeit vorherrschenden winterlichen Witterungsbedingungen an vielen Schulen im Nordwesten der Unterricht ausgefallen ist, u.a. in den Landkreisen Leer, Ammerland und Friesland, fällt auch am morgigen Freitag in einigen Landkreisen die Schule aus.

Anzeige

Bisher sind erst einige Schulausfälle sicher und offiziell gemeldet. Da es in der Nacht aber noch zu weiteren Schneefällen und vereinzelt auch zu Eisregen kommen soll, kann durchaus der Fall eintreten, daß morgen früh weitere Landkreise den Unterricht ausfallen lassen.

Schulausfall

In folgenden Landkreisen fällt am Freitag, den 08. Januar 2016 der Schulunterricht aus:

  • Landkreis Leer
  • Stadt Emden
  • Landkreis Aurich
  • Landkreis Ammerland

In diesen Landkreisen fällt morgen der Unterricht an allen berufsbildenden und → mehr…

6. Januar 2016
von Informelles
1 Kommentar

Schulausfall in Niedersachsen

Unwetterwarnung führt zu Schulausfall in vielen niedersächsischen Landkreisen.

In Niedersachsen wütet der Winter zur Zeit mit voller  Härte. Das bekamen in den letzten Tagen vor allem Reisende zu spüren. Die Eisenbahnverbindungen zwischen Oldenburg – Norddeich und Köln – Norddeich waren immer wieder für Stunden unterbrochen, weil Eisregen dazu führte, daß die Oberleitungen von einer dicken Eisschicht ummantelt waren. Die Züge blieben liegen oder hatten erhebliche Verspätungen, zum Teil bis zu 22 Stunden.

Auch die Urlauber, die ihren Rückweg von den ostfriesischen Inseln antraten, mußten sich den Naturgewalten geschlagen geben. Wegen außerordentlichem Niedrigwasser blieb bspw. ein Fähre von Juist nach Norddeich mitten im Wattenmeer auf einer Sandbank stecken. Erst nach über 13 Stunden konnte die Überfahrt fortgesetzt werden.

Auch der Straßenverkehr → mehr…

9. Januar 2010
von Informelles
4 Kommentare

Daisy verzeifelt gesucht

Schnee, Schnee, Schnee – Es gibt offenbar kein anderes Thema mehr in den Medien.

Das totale Schneechaos,meterhohe Schneeverwehungen und Sturm wurden Deutschland vorausgesagt. Wetter- und Katastrophen-“Experten” warnten vor extremen Bedingungen und forderten die Menschen geradezu zu Hamsterkäufen auf. Batterien, Lebensmittel, Campingkocher – mit alldem sollte man sich bevorraten, will man die nächsten Tage einigermaßen lebendig überstehen.

Die privaten und öffentlich-rechtlichen Fernsehsender stürzten sich dankbar auf das Thema. n-tv und N24 schalteten im Halbstundentakt zu ihren Korrespondenten an der Schneefront, um live vom Untergang Deutschlands berichten zu können. Nur leider blieb das totale Chaos aus. Blöd für die Quote.
Doch davon läßt sich ein echter Nachrichtensender, das n-tv und N24 nach eigener Sicht ja immer noch sein, nicht abhalten. Trotzig → mehr…

8. Januar 2009
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Breaking News: Weiterhin Schnee möglich!

Breaking News: Weiterhin Schnee möglich!

Achtung, Achtung! Breaking News: Weiterhin Schnee und Eis möglich.

Wer hätte das erwartet? Mag ein wenig daran liegen, daß zur Zeit auf der nördlichen Erdkugel die Jahreszeit WINTER herrscht 😉

Die Fernsehsender überschlagen sich trotzdem mit Sensationsmeldungen:

  • Weiterhin Treffer durch Schneeflocken möglich!
  • Niemand kann entkommen! Der Schnee ist überall.
  • Es herrscht der totale Ausnahmezustand.
  • Deutschland am Abgrund.

Ich fordere deshalb einen stündlichen ARD-BRENNPUNKT zur aktuellen Schneehöhe!

Es kommen aber nicht nur alle Sender gleichzeitig auf die gleichen Ideen für ihre Nachrichten, sondern schicken auch deren Reporter zu den gleichen Orten, wie die medienpiraten berichten.
Jeder will das Schnee-Chaos natürlich mit beeindruckenden Bilder unterlegen. Was liegt da näher, als den “verzweifelten Kampf der Binnenschiffer gegen das erbarmungslose Packeis auf  Flüssen → mehr…