Informelles

Informationen für dich aus Politik und Gesellschaft.

27. September 2016
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Datenschutzbeauftragter verbietet Datenabgleich zwischen Facebook und Whatsapp

Datenschutzbeauftragter verbietet Datenabgleich zwischen Facebook und Whatsapp

Der Hamburgische Datenschutzbeauftragte greift durch.

Jetzt kommt es zum offenen Schlagabtausch zwischen Facebook und dem Hamburgischen Datenschutzbeauftragten. Die Änderung der AGB will er nicht durchgehen lassen.

Anzeige

Whatsapp

Vor rund zwei Jahren hat Facebook bekanntlich den Messenger-Dienst Whatsapp übernommen. Dabei wurde den Anwendern versprochen, daß zwischen Facebook und Whatsapp kein Datenaustausch stattfinden soll. Bei den beiden handele es sich um eigenständige Unternehmen, und das soll auch sei bleiben, erklärten die Verantwortlichen im Zuge der Übernahme.

Datenaustausch

Wirklich daran glauben, konnte natürlich niemand. Die Kundendaten sind das Kapital, mit dem vor allem Facebook seine Brötchen verdient. Warum sollte man also für → mehr…

19. Juli 2016
von Informelles
2 Kommentare

Das öffentlich-rechtliche Versagen.

Während in der Türkei ein Putschversuch läuft, verschlafen ARD und ZDF ihre Informationspflicht.

Man stelle sich vor, in einem NATO-Mitgliedsland, das gleichzeitig ein Partner im Kampf gegen den sogenannten “Islamischen Staat” ist und für die sichere Unterbringung von Millionen Flüchtlingen aus dem umkämpften Syrien sorgen soll, bricht ein Putsch aus. Der demokratisch gewählte Präsident soll durch Teile der schwerbewaffneten Armee aus dem Amt gejagt werden, auch unter Anwendung militärischer Mittel, wie Panzer, Hubschrauber und Kampfflugzeuge.

Das alles müßte für den Rest des Nato-Bündnisses höchst alarmierend sein. Die TV-Anstalten, noch dazu die mit Milliarden gepamperten öffentlich-rechtlichen Sender, müßten sich doch geradezu → mehr…

18. Januar 2016
von Informelles
2 Kommentare

WhatsApp wird kostenlos.

Der Messenger WhatsApp wird für alle kostenlos.

Alle Nutzer der äußerst beliebten App WhatsApp können aufatmen. Der exorbitant hohe Preis von 1 Dollar pro Jahr für den Messenger (0,89 Euro für User in Deutschland) soll demnächst entfallen, und das schon innerhalb der nächsten Woche.

Nach der Übernahme durch Facebook Anfang 2014 hat man sich zunächst auf die Weiterentwicklung und Ausbau des Dienstes beschränkt. Nun denkt man offensichtlich, daß man diesen Schritt erfolgreich umgesetzt hat und will die nächste Stufe zünden.

Mehr Werbung

Whatsapp will nach Aussage des Chefs, die “Kommunikation zwischen Unternehmen und Verbrauchern stärken”. Das heißt natürlich nichts anderes → mehr…

18. Dezember 2015
von Informelles
2 Kommentare

Das WhatsApp-Verbot.

Stimmt es, daß WhatsApp verboten werden soll?

Die seit einigen Tagen kursierende Meldung “WhatsApp soll verboten werden!” schlug ordentlich ein. Vor allem bei Jugendlichen, sind sie doch die Hauptnutzergruppe für den Messenger WhatsApp. Doch wie hoch ist der Wahrheitsgehalt dieser Behauptung?

WhatsApp

Der Messenger-Dienst WhatsApp hat es geschafft, der meistgenutzte und bekannteste Messenger weltweit zu werden, so auch in Deutschland. Hierzulande sollen ca. 32 Millionen Menschen WhatsApp nutzen, der größte Teil davon sind Jugendliche.

Die durchaus berechtigten Bedenken beim Datenschutz  werden einfach ignoriert. Sämtliche Kommunikation bei WhatsApp läuft über Server in den USA und dort werden auch sämtliche Daten dauerhaft → mehr…

7. Dezember 2015
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Wenn Pegidioten Weihnachten retten wollen.

Wenn Pegidioten Weihnachten retten wollen.

Shitstorm der Dummen gegen Schokoladen-Hersteller Lindt.

Deutschland ist in großer Gefahr, denn Deutschlands Kultur soll abgeschafft werden. Dafür wird jetzt in einem groß angelegten Plan die gesamte Bevölkerung ausgetauscht. Die Flüchtlinge sollen die Deutschen ersetzen.

Wer jetzt Aua vor so viel Dummheit schreit, dem sei gratuliert, daß er noch den Durchblick behalten hat.

Anhänger von Pegida, AfD und Co. glauben diesen Mist tatsächlich, man braucht nur einmal zu googlen oder sich bei Facebook auf entsprechenden Seiten umsehen. Welche Kommentare da abgesondert werden, übertrifft tatsächlich alle Vorstellungen, was an geistigem Dünnpfiff in der Bevölkerung so umher wabert.

Ganz besonders schlimm wird → mehr…