Informelles

Informationen für dich aus Politik & Gesellschaft

Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2022: Ausgangslage & Vorhersage

Am Sonntag, den 15. Mai 2022 wählt Nordrhein-Westfalen ein neues Landesparlament. Alles deutet auf ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen SPD und CDU hin.

Nach dem Saarland und Schleswig-Holstein findet an diesem Wochenende bereits die dritte Landtagswahl in diesem Jahr statt. Im Herbst folgt noch die Wahl in Niedersachsen, dann ist das Wahljahr komplett, falls es nicht nicht noch unvorhersehbare Ereignisse im Bund oder in einem Bundesland geben sollte.

Anzeige

Bleibt alles beim regulären Ablauf, dann stellt die NRW-Wahl die wichtigste Wahl in 2022 dar, sind morgen doch rund 13 Millionen Wahlberechtigte im bevölkerungsmäßig größten Bundesland zur Wahl aufgerufen.

Nach dem großen Erfolg der CDU in Schleswig-Holstein sieht es diesmal nicht so klar nach einem Weiter so aus. Die CDU und ihr Ministerpräsident Hendrik Wüst muss darum bangen, auch weiterhin die Landesregierung, die sie mit der FDP bildete, anzuführen. Die Vorhersagen gehen von einem knappen Kopf-an-Kopf-Rennen mit den Sozialdemokraten und ihrem Spitzenkandidaten Thomas Kutschaty aus.

Ausgangslage in Nordrhein-Westfalen

Bislang regierte im Düsseldorfer Landtag eine schwarz-gelbe Koalition aus CDU und FDP. Die hatte bei der letzten Wahl am 14. Mai 2017 die rot-grüne Regierung abgelöst. Die SPD verlor vor 5 Jahren fast 8 Prozentunkte an Wählerstimmen und die Grünen verloren 4,9 Prozentpunkte, so musste Rot-Grün die Segel streichen.

Damals, nach dem Wahlsieg der CDU hieß der NRW-Ministerpräsident noch Armin Laschet. Der fühlte sich -wie hinlänglich bekannt – zu Höherem berufen und scheiterte kläglich bei der Bundestagswahl 2021. Seinen Posten in NRW übernahm im Oktober 2021 Hendrik Wüst, der bis dahin Landesverkehrsminister war.

Wappen Nordrhein-Westfalen

Wappen Nordrhein-Westfalen

Das Wahlergebnis zur Landtagswahl in Schleswig-Holstein 2017 im Einzelnen:

  • CDU: 33,0 Prozent
  • SPD: 31,2 Prozent
  • FDP: 12,6 Prozent
  • AfD: 7,4 Prozent
  • Grüne: 6,4 Prozent
  • Linke: 4,9 Prozent
  • Piraten: 1,9 Prozent
  • Sonstige: 3,5 Prozent

Im NRW-Landtag gab es 2017 genau 199 Sitze zu verteilen, von denen sich die CDU 72 Sitze, die SPD 69, die FDP 28, die AfD 16 und die Grünen 14 Sitze sichern konnten. Damit war die Mehrheit für bisherige rot-grüne Landesregierung dahin und schwarz-gelb konnte die neue Regierung stellen.

Vorhersage zur NRW-Wahl 2022

In diesem Jahr könnte sich das Blatt wieder wenden. Hendrik Wüst, der den Posten nur von Laschet letztlich nur geerbt hat, könnte bei dieser Wahl schon wieder die Regierungsmacht verlieren, denn die Wahlvorhersagen sehen nur einen knappen Vorsprung für die CDU voraus. Manche Wahlforscher sehen auch die Sozialdemokraten im Vorteil.

Außerdem werden den Grünen wieder sehr hohe Stimmanteile vorhergesagt. Damit könnte es wieder für eine rot-grüne Landesregierung in Nordrhein-Westfalen reichen. Die schwarz-gelbe Regierung wäre dann nur eine kurze Episode im Düsseldorfer NRW-Landtag gewesen. Egal wie die Wahl auch ausgeht, ohne die Grünen wird die neue NRW-Regierung wohl kaum ins Amt kommen.

Die Linke dürften es wieder nicht ins Parlament schaffen und die Rechtsradikalen von AfD verbleiben wahrscheinlich weitere 5 Jahren im Landtag.

Vorhersage zur Landtagswahl in Schleswig-Holstein 2022

  • CDU: 32 Prozent
  • SPD: 29 Prozent
  • FDP: 6 Prozent
  • AfD: 7 Prozent
  • Grüne: 17 Prozent
  • Linke: 3 Prozent

Wählen gehen!

Die Wählenden in Nordrhein-Westfalen haben es in der Hand. Nie war es so wichtig wie bei dieser Wahl, seine Stimme anzugeben. Diese Floskel hört man häufig vor einer Wahl. Doch diesmal liegen die großen Parteien wahrscheinlich so eng bei einander, dass es tatsächlich auf jede Stimme ankommt. Will man die Koalition aus CDU und FPD in die Wüste schicken, dann sollte man unbedingt den Weg zur Wahlurne finden und seine Stimme abgeben.

Anzeige

Bestseller Nr. 1 bei Amazon

[Letzte Aktualisierung am 24.09.2022 um 14:08 Uhr / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]


Kommentare sind deaktiviert.