Informelles

Informationen für dich aus Politik & Gesellschaft

Landtagswahl in Rheinland-Pfalz 2021: Prognose, Hochrechnung und Ergebnis

Die Wahllokale sind geschlossen, die Landtagswahl in Rheinland-Pfalz 2021 ist gelaufen. Erste Ergebnisse liegen vor, dies werden die Auswirkungen dieser Wahl sein.

Langeweile in Mainz. Die Wahl zum neuen Landtag in Rheinland-Pfalz wurde im Vorfeld als langweilig eingeschätzt. Alle Vorhersagen gehen davon aus, dass die jetzige Landesregierung, eine Ampel-Koalition auch nach der Wahl weiter machen kann. Die Ministerpräsidentin Malu Dreyer von der SPD ist unangefochten die Nummer eins im Land. Davon kann sich die Bundes-SPD eine Menge abschauen.

Anzeige

So wie in Baden-Württemberg werden sich auch in Rheinland-Pfalz die Auswirkungen der Masken-Affäre der CDU bemerkbar machen. Der Schaden, der durch die unmoralische, persönliche Bereicherungen einiger CDU-Bundestagsabgeordneter und einiger CSU Politiker im Zuge der Coronakrise eingetreten ist, kann noch gar nicht komplett abgeschätzt werden. Dass dieser Skandal einen enormen Einfluss auf sämtliche Wahlen in diesem Jahr – und damit sicher auch auf die Bundestagswahl im Herbst – haben wird, ist sicher unbestritten.

Es bleibt also interessant zu beobachten, wie stark das Desaster für die CDU bei der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz 2021 ausfallen wird. Der Rest ist wohl bereits im Vorfeld der Wahl ziemlich absehbar.

Wahlvorhersage RLP LTW 2021

Im Einzelnen sahen die letzten Wahlumfragen für die Rheinland-Pfalz Landtagswahl 2021 so aus:

  • SPD: 33 Prozent (2016: 36,2 %)
  • CDU: 29 Prozent (2016: 31,8 %)
  • Grüne: 10 Prozent (2016: 5,3 %)
  • AfD: 9 Prozent (2016: 12,6 %)
  • FDP: 6,5 Prozent (2016: 6,2 %)
  • Linke: 3 Prozent (2016: 2,8 %)
  • Sonstige: 9,5 Prozent
Landeswappen Rheinland-Pfalz

Landeswappen Rheinland-Pfalz

Prognose für das Ergebnis der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz 2021

Die aktuelle Prognose für die Rheinland-Pfalz Landtagswahl 2021, die von den TV-Anstalten kurz nach der Schließung der Wahllokale veröffentlicht wurde, sieht so aus:

  • SPD: 34,5 Prozent
  • CDU: 26,0 Prozent
  • Grüne: 8,5 Prozent
  • AfD: 10,5 Prozent
  • FDP: 6,5 Prozent
  • Linke: 2,5 Prozent
  • FW: 5,5 Prozent
  • Sonstige: 6,0 Prozent

Diese Prognose beruht auf den Aussagen der Wahlberechtigten direkt nach der Stimmabgabe im Wahllokal. Das bedeutet dass diese Wahl-Prognose dem endgültigen Ergebnis schon sehr nah kommt.

Hochrechnung für die Landtagswahl in Rheinland-Pfalz 2021

(Stand 21:44 Uhr)

  • SPD: 36,1 Prozent
  • CDU: 26,5 Prozent
  • AfD: 8,6 Prozent
  • Grüne: 9,3 Prozent
  • FDP: 5,6 Prozent
  • FW: 5,3 Prozent
  • Linke: 2,5 Prozent
  • Sonstige: 6,1 Prozent

Sitzverteilung

  • SPD: 40
  • CDU: 29
  • AfD: 10
  • FDP: 6
  • Grüne: 10
  • FW: 6

Ergebnis

Nach den Zahlen der Hochrechnung wäre die Weiterarbeit der jetzigen Regierung aus SPD, Grüne und FDP möglich.

Die Freien Wähler haben es erstmals in den Landtag in Mainz geschafft, das könnte zum Problem für die Liberalen werden, denn es wäre nun rechnerisch auch eine Koalition aus SPD mit Grüne und Freien Wählern möglich. Damit wäre die FDP raus aus der Regierung in Rheinland-Pfalz. Ob das allerdings den Willen der Wähler ausdrücken würde, darüber darf man streiten. Es macht auch nicht den Eindruck, dass SPD und Grüne an einem neuen Koalitionspartner Interesse hätten.

Anzeige

Bestseller Nr. 1 bei Amazon

[Letzte Aktualisierung am 3.09.2021 um 22:08 Uhr / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]