Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

23. Oktober 2018
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Die digitale Münze

Die digitale Münze

Wir haben allen schon einmal von Bitcoin, eine digitale Währung gehört. Der Name ist aber gleichzeitig auch der Name des weltweit verwendbaren dezentralen Buchungssystems und ist zusätzlich auch die vereinfachte Bezeichnung einer kryptografisch legitimierten Zuordnung von Arbeits- oder Rechenaufwand. Auch das LeoVegas Online Casino bietet euch diese Möglichkeit.

Doch wie funktioniert der Bitcoin?

Die Überweisungen, die man macht, werden über einen Zusammenschluss von Rechnern via Internet und mithilfe einer speziellen Peer-to-Peer-Anwendung ausgeführt. Somit ist keine zentrale Abwicklung nötig, so wie bei dem normalen Bankverkehr. Damit man nachweisen kann, wie viele Bitcoins man hat, gibt es eine digitale Brieftasche. Dort …mehr →

1. Oktober 2018
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Bitcoins verändern auch die Zukunft des Glücksspiels

Bitcoins verändern auch die Zukunft des Glücksspiels

Der Vormarsch der digitalen Währungen macht vor keinem Wirtschaftszweig halt.

Kryptowährungen stellen mittlerweile bei verschiedenen Anbietern unterschiedlichster Branchen ein legitimes Zahlungsmittel dar. Allen voran der Bitcoin findet sich bei unterschiedlichen Geschäften wieder, bei denen er als tatsächliche Währung anerkannt wird. Zwar besitzen zurzeit noch sehr wenige Personen eine bestimmte Menge an Bitcoins, doch lässt sich klar und deutlich der Schritt in Richtung Digitalisierung erkennen.

Auch in Online Casinos stellt der Bitcoin nun einen Anhaltspunkt dar. Demzufolge profitieren derartige Anbieter vor allem dadurch, dass sie eine große Bandbreite an potenziellen Zahlungsmitteln anbieten, um auf diese Art und Weise eine möglichst weitreichende …mehr →

1. April 2013
von Informelles
4 Kommentare

Zypern verläßt den Euro und führt D-Mark ein

Paukenschlag in Nikosia. Zypern führt die DM ein.

Anzeige

Damit haben EZB, Euro-Gruppe und Schäuble nicht gerechnet. Zypern verläßt die europäische Gemeinschaftswährung und führt stattdessen die D-Mark als nationale Währung ein.

Die zyprische Regierung erklärt den Schritt mit der unsäglichen Bevormundung durch die europäischen Partner. Diesem Druck will man sich mit diesem geschickten Zug entziehen. In Zypern gilt zukünftig wieder eine eigene Landeswährung. Und da die Deutschen ihre harte D-Mark völlig freiwillig bei der Einführung des Euro aufgegeben haben, und die D-Mark damit praktisch herrenlos und frei für jedermann ist, hat man sich in der zyprischen Hauptstadt Nikosia für die …mehr →