Informelles

Informationen für dich aus Politik und Gesellschaft.

21. Juli 2014
von Informelles
1 Kommentar

Spanien: Bankguthaben werden enteignet.

Spanien führt rückwirkende Steuer auf Bankguthaben ein.

In der deutschen Presse spielte dieses Thema fast keine Rolle. Gab ja auch viel Wichtigeres zu berichten: Deutschland ist Weltmeister und Merkel wird 60. Dabei ist die Entscheidung der spanischen Regierung nicht ohne Brisanz auch für andere Euro-Länder und damit auch für Deutschland.

Anzeige

Spanien hat während der Fußball-WM per Dekret ein Gesetz erlassen, nachdem alle Bankguthaben rückwirkend zum 01. Januar 2014 mit 0,03 Prozent besteuert werden. Damit niemand vor dieser Steuer flüchten kann, wurde sie einfach rückwirkend zum Stichtag Neujahr festgesetzt.

Man kann diese Steuer auch schlicht Zwangsabgabe nennen. In Zypern wurde im März 2013 erstmals das Tabu gebrochen. Seitdem kann kein Sparer mehr vor dem Staat und einer systematischen Enteignung → mehr…

1. April 2013
von Informelles
4 Kommentare

Zypern verläßt den Euro und führt D-Mark ein

Paukenschlag in Nikosia. Zypern führt die DM ein.

Damit haben EZB, Euro-Gruppe und Schäuble nicht gerechnet. Zypern verläßt die europäische Gemeinschaftswährung und führt stattdessen die D-Mark als nationale Währung ein.

Die zyprische Regierung erklärt den Schritt mit der unsäglichen Bevormundung durch die europäischen Partner. Diesem Druck will man sich mit diesem geschickten Zug entziehen. In Zypern gilt zukünftig wieder eine eigene Landeswährung. Und da die Deutschen ihre harte D-Mark völlig freiwillig bei der Einführung des Euro aufgegeben haben, und die D-Mark damit praktisch herrenlos und frei für jedermann ist, hat man sich in der zyprischen Hauptstadt Nikosia für die D-Mark als neue zyprische Währung entschieden.

Die Vorteile liegen auf der Hand. Die D-Mark ist eine sehr stabile Währung und sie → mehr…