Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

Mit Bitcoin im Netz zahlen

Kryptowährungen existieren bereits seit einiger Zeit. Und so langsam aber sicher erlangen sie eine immer größere Verbreitung und die Zahlung mit Bitcoins, nicht nur im Netz wird häufiger. Wie Bitcoins funktionieren und wie man diese digitale Währung zur Zahlung im Netz benutzen kann, beispielsweise im Online Casino erläutern wir in diesem Beitrag.

Was sind Bitcoins?

Bitcoin war die erste Kryptowährung, die eine größere Bekanntheit erlangte. Spätestens seit dem exorbitanten Kursanstieg vor einiger Zeit, hat jeder schon einmal etwas von Bitcoin gehört. Doch das Wissen von Details hält sich immer noch in Grenzen. Dabei ist das gar nicht so schwierig. Kryptowährungen sind digitale Währungen, die genau wie Fiatwährungen gehandelt werden können. Bei einer Fiatwährung handelt sich laut Wikipedia um ein Tauschmittel, so wie all das normale Geld in Form von Münzen und Scheinen, das in jedem Land der Erde existiert. Ein Bitcoin hat den Vorteil, dass kein zentrales Clearing der Geldbewegungen mehr notwendig ist, sondern auf der lokalen Hardware einer Person offline gespeichert werden kann.

Wie arbeiten Bitcoins?

Bitcoin ist eine virtuelle Währung, die nicht auf einer Bank gelagert werden muss. Die Banken als Zwischenstation existiert also nicht und sie können nicht auf die Kryptowährung eingreifen. Sobald jemand Bitcoins besitzt, verhalten sie sich diese praktisch wie physische Goldmünzen, nur mit dem Unterschied, dass die Bitcoin nicht physikalisch vorhanden sind, sondern nur elektronisch in einer Art digitalen Brieftasche.

Jeder kann mit Bitcoins im Internet einkaufen und sie dabei als Zahlungsmittel nutzen. Natürlich ist es auch möglich, in Bitcoins zu investieren, um Gewinne zu erzielen. Bitcoins sind fälschungssicher. Das Erstellen eines Bitcoin ist so rechenintensiv, dass es für Fälscher finanziell nicht lohnenswert ist, das System zu manipulieren.

Man Bitcoin auch jederzeit in eine Offline Währung, wie Euro oder Dollar umtauschen. Der Umtauschkurs eines Bitcoin zu einem gesetzlichen Zahlungsmittel (Fiatgeld) folgt dabei dem Grundsatz der Preisbildung an der Börse. Angebot und Nachfrage regulieren den Preis.

Was sind online Casinos?

Online Casinos sind die virtuelle Alternative zu normalen Casinos. Weltweit gibt es fast unzählige Anbieter von Online Casinos, sie haben den normalen Casinos mittlerweile den Rang abgelaufen. Im Casino Ratgeber findet man die größten Online Casino in Deutschland.
Der große Vorteil von Online Casinos ist, dass jeder dort unabhängig von Zeit und Raum spielen kann. Die Spieler müssen lediglich über einen Computer, ein Tablet oder ein Smartphone und einen einigermaßen schnellen Internetzugang verfügen, schon kann es losgehen. Über ein Spieler-Konto beim jeweiligen Anbieter können sie dann bequem von Zuhause aus ihr Lieblingsspiel spielen.

Wie kann man im online Casino mit Bitcoin bezahlen?

Die Anzahl der Online-Casinos, die Bitcoin akzeptieren, wächst ständig. Unter Casinoratgeber.de findet man eine Reihe von solchen Anbietern. Die Spieler können mehr und mehr Spiele spielen, für die sie Bitcoin einzahlen.
Wenn sie eine Einzahlung tätigen, werden ihre Bitcoins in eine Standardwährung (z. B. EUR oder USD) umgerechnet, und die Einzahlung wird ähnlich wie bei einer Einzahlung über eine E-Wallet- oder Debitkarte ausgeführt.

Vorteile:

  • Der wichtigste Vorteil von Bitcoin ist die Privatsphäre, die sowohl für die Spieler als auch für die Casino-Anbieter gewährleistet ist.
    In einigen Ländern sind Online-Glücksspiele heute noch nicht legalisiert (jeder sollte deshalb, bevor sich bei einem Online Casino anmeldet, die in seinem Land gültigen Glücksspiel-Gesetze genauestens studieren). Infolgedessen führen einige Bankinstitute keine Transaktionen zu und von Glücksspiel-Websites durch. Die Spieler suchen deshalb nach alternativen Einzahlungsmethoden und nutzen so Bitcoin als Zahlungsvariante.
  • Ein- und Auszahlungen erfolgen mit Bitcoin sofort. Wartezeiten für Überweisungen gibt es nicht.

Nachteil:

  • Ein Nachteil ist, dass Bitcoin eine volatile Währung sein kann. Dies bedeutet, dass sich der Wechselkurs extrem schnell bewegen kann.
    Jeder Nutzer von Bitcoin sollte deshalb ständig auf die aktuellen Kurse achten, denn diese können wie an der Börse steigen oder fallen.

Fazit

Bitcoin ist eine zusätzliche Möglichkeit im Netz Zahlungen zu tätigen. In vielen Bereichen ist die Zahlung mit Bitcoin heute schon möglich, man kann davon ausgehen, dass die Anzahl weiter steigen wird. Jeder Nutzer sollte sich aber vorher ein wenig mit den Eigenheiten von Kryptowährungen und damit auch von Bitcoin beschäftigen, um so alle Vorteile für sich nutzen zu können.

Ein Kommentar

  1. Sehr gut uns ausführlich beschrieben.