Informelles

Informationen für dich aus Politik & Gesellschaft

30. Mai 2022
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Gold als Inflationsschutz

Gold als Inflationsschutz

Wenn man sich die derzeitigen Turbulenzen an der Börse oder auch die extreme Inflation anschaut, ist es kein Wunder, dass sich immer mehr Menschen auf die Suche nach einer alternativen Anlagemöglichkeit für ihr Geld machen. Gold ist dabei eine sehr beliebte Alternative, denn dem Edelmetall wird nachgesagt, dass es jede Krise übersteht und seinen Wert nicht verliert. Doch was ist wirklich an den Mythen rund um das Gold dran und dient es wirklich als Inflationsschutz?

Das Spiel mit den Geldanlagen

Bei den Geldanlegern kommt es immer zu verschiedenen Reflexen, die mehr oder weniger gut absehbar sind. Wenn es an den Finanzmärkten etwas turbulent wird, dann wird die Nachfrage nach sicheren Anlagen größer. Vor allem Gold wird dann immer wieder relevanter, → mehr…

13. April 2022
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Anruf eines Headhunters – die optimalen Reaktionen

Anruf eines Headhunters – die optimalen Reaktionen

Viele Menschen warten darauf, dass sie irgendwann einmal das große Los ziehen und vielleicht durch einen Headhunter gefunden werden. Headhunter sind immer auf der Suche. Wenn sie anrufen, dann haben sie oft ein gutes Angebot in der Hinterhand. Egal, ob es sich um Headhunter Pharma oder auch Headhunter aus einer anderen Branche handelt – kommt der Anruf, können die folgenden Tipps dabei helfen, souverän aufzutreten und einen guten Eindruck zu hinterlassen.

Eine Reaktion in aller Ruhe

Natürlich ist es eine Überraschung, wenn plötzlich der Headhunter am Telefon ist. Doch wie kann nun richtig reagiert werden? Der erste Schritt ist es, nicht in Panik zu geraten. Natürlich möchte man alles richtig machen. Doch was ist eigentlich richtig? Angerufen wird oft auf → mehr…

4. Februar 2022
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Stromausfall, Naturkatastrophe und andere Notsituationen – so funktioniert das Bezahlen

Stromausfall, Naturkatastrophe und andere Notsituationen – so funktioniert das Bezahlen

Nur wenige machen sich darüber Gedanken, wie sie im Falle einer Naturkatastrophe oder eines längeren Stromausfalls den Alltag bestreiten. Wie schnell so eine Situation auch bei uns Realität werden kann, zeigte die verheerende Flutkatastrophe an der Ahr im Sommer 2021. Wer dann nicht vorbereitet ist, kommt sehr schnell in große Probleme. Dies fängt bereits beim Bezahlen an.

Kreditkarten und Geldautomaten im Krisenfall

Die meisten von uns nutzen im Alltag Kredit- oder Bankkarten zum Bezahlen. Bargeldreserven haben nur noch die wenigsten, auch weil der nächste Geldautomat oft nah ist. Was jedoch, wenn diese Methoden für das Bezahlen nicht mehr funktionieren?

Andere Länder, wie etwa Österreich, informieren ihre Bürger sehr genau über das Verhalten bei einem Blackout. Dort wird explizit erwähnt, → mehr…

26. Januar 2022
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Wirksam sparen – Wie geht das überhaupt?

Wirksam sparen – Wie geht das überhaupt?

Es ist die Inflation, die aktuell viele Menschen in Deutschland dazu veranlasst, etwas sparsamer zu leben. Die rapide Teuerung in vielen Bereichen des Lebens sorgt dafür, dass besser mit den verfügbaren Mitteln gehaushaltet werden muss. Doch wie kann unter dieser Voraussetzung überhaupt noch der langfristige Aufbau von Vermögen gelingen? Auf diese Frage wollen wir hier in diesem Artikel einen Blick werfen.

Ein Sparkonto einrichten

Es ist der innere Schweinehund, der unserem Plan von mehr Vermögen oft im Wege steht. Schließlich gibt es im Hier und Jetzt so viele schöne Dinge, für die wir unser Geld aufwenden können. So fehlt manches Mal die Disziplin, um den einen oder anderen Euro auf die hohe Kante zu legen. Die Lösung, die viele Experten → mehr…

21. September 2020
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Kirche verzockt wieder Geld an der Börse – diesmal mit Wirecard

Kirche verzockt wieder Geld an der Börse – diesmal mit Wirecard

Aktiengeschäfte der Kirche in Oldenburg erweisen als wenig segensreich.

Die Kirchen haben viel Geld, immer noch. Zwar hört man hin und wieder, dass die Kirchen unter Geldmangel leiden würden, schließlich würden immer mehr Schafe den Landeskirchen den Rücken kehren, die Wahrheit sieht allerdings etwas anders aus, denn neben den Einnahmen aus der staatlich eingetriebenen Kirchensteuer der Kirchenmitglieder kann die Kirche zudem auf die Geldgeschenke vom Staat vertrauen. Da kommt einiges zusammen.

Anzeige

Allein aus der Kirchensteuer konnten die beiden größten Kirchen im Jahr 2018 Einnahmen von 12,4 Milliarden Euro verzeichnen. Davon strich die katholische Kirche 6,643 Milliarden und die evangelische 5,790 Milliarden Euro ein. Ein satter Batzen Geld, der so gar nicht mit der Leier von der armen Kirchenmaus in → mehr…