Informelles

Informationen für dich aus Politik und Gesellschaft.

7. Juni 2016
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Ohne Schlüssel: Bluetooth-Fahrradschloss

Ohne Schlüssel: Bluetooth-Fahrradschloss

Neuartige Fahrradschlösser machen Schlüssel überflüssig.

Jeder Städter, und auch zunehmend Einwohner auf dem Land, kennt das doofe Gefühl, wenn man zu dem Platz zurückkehrt, an dem man sein Fahrrad zurückgelassen hat, und ebendieses ist nicht mehr da.

Anzeige

Laut statista.de wurden in Deutschland im letzten Jahr 335.174 Fahrräder gestohlen. Allein in der Stadt Münster, die die Fahrraddiebstahl-Rangliste anführt, gab es 1.719 Fahrraddiebstahl pro 100.000 Einwohner. Ein erschreckend hoher Wert, und darin sind nur die Delikte erfaßt, die auch tatsächlich zur Anzeige gebracht wurden. Viele Fahrradbesitzer haben in Anbetracht der geringen Aufklärungsquote jedoch längst kapituliert und kaufen sich immer wieder ein …mehr →

15. Februar 2016
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Die wachsende Popularität des Mobile Entertainment in Deutschland

Die wachsende Popularität des Mobile Entertainment in Deutschland

Die Popularität von Smartphones und Tablets ist in den letzten Jahren weltweit hochgeschossen. Deutschland ist dabei natürlich auch keine Ausnahme. Die steigende Zahl von Deutschen Nutzern dieser Geräte hat zum Erfolg von Mobile-Apps und Videospielen stark beigetragen. Smartphone-User haben nun Zugang zu vielen verschiedenen Arten von Videospielen, von Slots über klassische Tischspiele, auf Webseiten wie der von Royal Vegas Casino, bis hin zu Spielen wie Angry Birds, das weltweit eine gewaltige Popularität genoss.

Werbeanzeigenstatistiken zeigen deutlich, dass sich in den vergangenen sechs Jahren der Mobile-Gaming Markt in Deutschland stark im Wachstum befand. Und da die mobile Technologie immer fortschrittlicher …mehr →

8. September 2015
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Hose runter: Erpressungs-App „Adult Player“ fotografiert User

Hose runter: Erpressungs-App „Adult Player“ fotografiert User

Porno-App entpuppt sich als Ransomware und sperrt das Smartphone.

Sex sells, das weiß jeder im Marketing Beschäftigte. Doch auch die Macher von Erpressungs-Apps setzten voll auf dieses Erfolgsmodell. Die Nutzer lassen sich von den verheißungsvollen Inhalten anlocken und erleben ihr böses Erwachen.

„Adult Player“

Wer die Android-App „Adult Player“ auf sein Smartphone herunterlädt und installiert, kann auch gleich seine Hosen herunterlassen*. Denn die App versucht den User nackig zu machen, allerdings in finanzieller Hinsicht.

Nach dem Start der App schießt die über die Frontkamera ein Bild des Users. Danach sperrt die App das Smartphone wirkungsvoll und zeigt auf dem …mehr →

3. Dezember 2014
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Mobiles Internet als Prepaid Tarif

Mobiles Internet als Prepaid Tarif

Unterwegs im Internet surfen im Prepaid-Tarif.

Daß ein Handy für die mobile Erreichbarkeit unverzichtbar ist, steht außer Frage. Doch wer heute mit einem aktuellen Smartphone ausgestattet ist, will damit nicht nur telefonieren und SMS versenden, der möchte damit auch die Vorzüge des mobilen Internets nutzen. Ohne speziellen Datentarif kann das jedoch richtig teuer werden. Daher ist bei fast jedem Smartphone-Vertrag auch eine Datenoption in der Grundgebühr enthalten. Für die beliebten Prepaid Tarife gab es bisher nur wenige Möglichkeiten für mobiles Internet.

Mobiles Internet Prepaid

Das hat sich geändert. Auch wer sich nicht an einen bestimmten Provider binden möchte, muß nicht …mehr →

9. Dezember 2013
von Informelles
2 Kommentare

Prepaidtarife clever nutzen

Das Erfolgsmodell „Prepaidtarife“

Das Verhältnis der sogenannten Postpaid- und Prepaidtarife ist heute nahezu ausgeglichen. Vor allem für Jugendliche und Mobilfunkkunden, die eine volle Kostenkontrolle bevorzugen, sind die heutigen Prepaidtarife noch immer die beste Option, wenn es um die Tarifwahl für das mobile Telefonieren und Surfen geht. Auch die Prepaidtarife haben sich den Bedürfnissen der modernen Mobilfunkkunden sowie den neuen Technologien angepasst: Lange Zeit gab es die klassische Option für das mobile Surfen ausschließlich für Vertragskunden. Der immer weiter ansteigende Anteil von Smartphones in der Kommunikation, die ohne das mobile Internet nur suboptimal und beschränkt genutzt werden können, zwang die Mobilfunkanbieter …mehr →