Informelles

Informationen für dich aus Politik und Gesellschaft.

7. Oktober 2020
von Informelles
Keine Kommentare

Promovieren oder nicht promovieren?

Promovieren oder nicht promovieren? Diese Frage stellen sich Studenten oft schon zu Beginn des Studiums, denn oft genug müssen die Weichen schon früh gestellt werden. Dennoch ist es sinnvoll, zum Ende des Studiums noch einmal gründlich abzuwägen, ob die Entscheidung für die Dissertation richtig ist.

Eine Doktorarbeit kann wertvoll bei der Jobsuche sein und sogar dazu beitragen, dass der Einstieg in die Berufstätigkeit in der Führungsetage beginnt. Aber gilt das für alle Studienfächer oder kann es der bessere Weg sein, direkt nach dem letzten Examen oder der Masterarbeit in den Beruf einzusteigen? Es gibt Studienfächer, bei denen die Doktorarbeit Standard ist. Dazu gehören vor allem Ärzte. Etwa 80 % der Mediziner können einen Doktortitel vorweisen.

  • Zeitliche Investition berücksichtigen

Üblicherweise schreiben → mehr…

6. Februar 2013
von Informelles
1 Kommentar

Der Fall Schavan

Uni Düsseldorf erkennt den Dr.-Titel ab. Rücktritt ist unausweichlich.

Anzeige

Hochmut kommt vor dem Fall. Bei zu Guttenberg war ausgerechnet Annette Schavan eine von denen, die sich besonders weit aus dem Fenster gelehnt  haben. Sie schäme sich nicht nur heimlich, war von ihr in den Tagen des politischen Amoklaufs des einstigen Shooting Stars der CSU zu hören.
Nun trifft es Schavan selbst. Die Universität Düsseldorf hat ihr den Doktorgrad entzogen, weil sich der Verdacht des Plagiats ihrer Doktorarbeit, die ausgerechnet den Titel “Person und Gewissen” trägt, erhärtet hat. Damit ist ihr höchster Bildungsabschluß das Abitur. Sie hat im Gegensatz zum normalen Ablauf kein Examen oder Diplom gemacht. Der Doktortitel war alles, was sie hatte.
Des Betrugs überführt und keine vorweisbare → mehr…

2. Mai 2012
von Informelles
1 Kommentar

Plagiatsvorwürfe gegen Annette Schavan

Die Doktorarbeit von Bundesbildungsministerin Schavan steht unter Verdacht.

Das wäre ein echter Hammer. Hat Annette Schavan bei der Erstellung ihrer Doktorarbeit nicht korrekt gearbeitet? Dieser Vorwurf steht offenbar im Raum. Im schavanplag werden, ähnlich wie schon bei anderen Plagiatsverdachtsfällen, wie bspw. von exVerteidigungsminister zu Guttenberg, vom verglühten FDP-Stern Silvana Koch-Mehrin oder von der Tochter von exMinisterpräsident Stoiber, dazu alle Seiten ihrer Doktorarbeit genauestens durchleutet. Bisher sind 56 Seiten ihrer 325 Seiten starken Doktorarbeit, die sie 1980 an der Philosophischen Fakultät der Universität Düsseldorf eingereicht hat, betroffen. Auf all diesen Seiten soll Schavan in unterschiedlicher Schwere die Nennung der Quellen der von ihr verwandten Texte vernachlässigt haben.

Noch ist das kein Beweis, daß sich Schavan wirklich in die Reihe der → mehr…

13. April 2011
von Informelles
1 Kommentar

Guttenberg bleibt sich treu

Anwälte von zu Guttenberg versuchen die Veröffentlichung des Abschlußgutachtens der Uni Bayreuth zu verhindern.

Karl-Theodor zu Guttenberg, der Blender, er bleibt sich treu. Gerade erst vor ein paar Wochen hatte er im Bundestag seine Unschuld beteuert und mit scheinheiligen Argumenten, wie “Familienvater”, “mühevollster(!) Kleinarbeit” und “Überarbeitung”, versucht, sich vom Vorwurf des Plagiats reinzuwaschen. Er sei ein Ehrenmann und sämtliche Betrugsvorwürfe seien “absurd”. Maximal seien ihm bei der Erstellung seiner Doktorarbeit einige flüchtige Fehler unterlaufen, für die er sich aber in alle Form entschuldigt. Dabei kann man sich selbst nicht entschuldigen, man kann nur darum bitten.

Genutzt hat ihm das Schmierentheater nichts. Die öffentliche Empörung in der Bevölkerung und dort hauptsächlich in intellektuellen Kreisen war derart groß, daß es ihn zuletzt → mehr…

12. April 2011
von Informelles
4 Kommentare

Macht Silvana Koch-Mehrin den Guttenberg?

Hat auch Silvana Koch-Mehrin bei ihrer Doktorarbeit abgeschrieben?

Silva Koch-Mehrin (FDP) hat einen Doktor-Titel. Zumindest noch. Die Internetgemeinde hat die Untersuchungen aufgenommen.

Das ist alles nur geklaut. Das ist alles gar nicht meine. Das ist alles nur geklaut und gestohlen, nur gezogen und geraubt, tschuldigung das hab ich mir erlaubt!

So sangen Die Prinzen bereits im Jahre 1993. Ob sie damals an Doktorabeiten dachten, als sie den Song schrieben, ist nicht bisher nicht bekannt. Nun scheinen sich die Fälle der abgeschriebenen Doktorarbeiten aber zu häufen. Aktuell geht es um Silvana Koch-Mehrin.

Der “Shooting-Star” der FDP im Europäischen Parlament, der bisher eher durch Abwesenheit in eben jenem Parlament und durch außergewöhnliche Rechenkünste und totale Ahnungslosigkeit beim Thema Finanzen und Staatsverschuldung aufgefallen → mehr…