Informelles

Informationen für dich aus Politik und Gesellschaft.

30. Oktober 2008
von Informelles
4 Kommentare

Die letzten Stunden für Flughafen Tempelhof

Der Flughafen Berlin Tempelhof (THF) wird heute seinen Betrieb einstellen.

Die Mutter aller Flughäfen, wie der Stararchitekt Norman Foster Tempelhof einmal nannte, wird heute geschlossen. Für immer? Man wird sehen.
Nicht wenige Städte weltweit wären froh über einen mitten in der City gelegenen Flughafen. Und schon einmal war Tempelhof in einen künstlichen Schlaf versetzt wurden, von 1975 bis 1985. Dann sah man dringenden Bedarf für einen dritten Flughafen für Berlin und THF wurde wieder zum Leben erweckt.

Anzeige

Die Anfänge

Angefangen hat alles 1923 mit einer vorläufigen Zulassung als Flugplatz. Ab 1924 wurden die ersten Hallen gebaut. Dann ging es Schlag auf Schlag. Funkstation und Abfertigungshalle folgten und 1927 sogar eine U-Bahnstation, die erste weltweit an einem Flughafen. Nach der → mehr…

22. August 2008
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Endlich: Regierungs-Flugstaffel zieht komplett nach Berlin

Endlich: Regierungs-Flugstaffel zieht komplett nach Berlin

Nach Eröffnung des neuen Großflughafens Berlin-Brandenburg-International (BBI) im Jahre 2011 soll die Flugbereitschaft der Bundeswehr komplett nach Berlin umziehen.

Bis dahin wird es allerdings weiterhin die kostenintensiven Leerflüge zwischen Köln und Berlin-Tegel geben. Denn zur Zeit ist es so, daß in Berlin von der Bundesregierung oder anderen berechtigten Stellen benötigte Maschinen leer vom Flughafen Köln-Bonn nach Berlin-Tegel fliegen, dort die Fluggäste aufnehmen und nach dem Ende des Auftrages auch wieder leer nach Köln-Bonn zurückfliegen. Ein Wahnsinn auf Kosten der Steuerzahler.
Leider ist es nicht möglich, daß schon jetzt die komplette Flugbereitschaft nach Berlin-Tegel umzieht, weil es u.a. an entsprechenden Hangars mangelt. Nach Schließung von Tegel (nach Tempelhof der letzte der alten Berliner Flughäfen) ein halbes Jahr nach der Eröffnung des → mehr…

6. Mai 2008
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Umzug der Luftwaffe zum BBI noch offen

Umzug der Luftwaffe zum BBI noch offen

Der Umzug der Flugbereitschaft der Bundeswehr zum BBI nach Schließung von Tegel ist noch offen.

Es gibt bisher nur eine Absichtserklärung. Der Hauptsitz der Flugbereitschaft soll der Flughafen Köln/Bonn bleiben. Am neuen Flughafen Berlin-Brandenburg-International (BBI), der 2011 eröffnet werden soll, sind bisher überhaupt noch keine Planungen für die Flugbereitschaft getroffen wurden.

Man wolle sich alle Optionen offen halten, solange die endgültige Entwicklung der Berliner Flughafensituation offen erscheine,

sagte ein Sprecher des Bundesverteidigungsministeriums.

Quelle: Der Tagespiegel

Sehr interessante Aussage! Offenbar glaubt die Bundesregierung nicht an die Schließung von Tegel. Und das kurz nach dem endgültigen Schließungsbeschluß für den Flughafen Tempelhof, der im Zuge des Neubaus vom BBI 2008 geschlossen werden soll. Das gleiche Schicksal ist auch für den Flughafen Tegel im → mehr…

28. April 2008
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Aus für Flughafen Tempelhof

Aus für Flughafen Tempelhof

Die Schließung des Flughafen Tempelhof ist nun wohl endgültig beschlossene Sache.

Der Volksentscheid gegen die Schließung hat nicht genügend Beführworter für einen Weiterbetrieb als Verkehrsflughafen an die Wahlurnen gebracht. Nur 21,7 Prozent aller 2,438 Mio. Abstimmunsberechtigten stimmten für die Offenhaltung von Tempelhof. Dagegen stimmten immerhin 39,6 Prozent.
Die Wahlbeteiligung lag nur bei 35,6 Prozent. Entweder war den Nichtwählern das Thema völlig egal oder sie haben durch ihre Nichtwahl bewußt mit “Nein” gestimmt. Ganz genau wird man die Beweggründe bzw. Nichtbeweggründe wohl nicht mehr herausbekommen.

Fakt ist aber: Im Oktober 2008 wird Tempelhof nun geschlossen.
Flughafen Tegel wird dann der nächste Flughafen sein, der geschlossen wird. Mit der Inbetriebnahme von Berlin-Brandenburg-International (BBI) im Jahr 2011 werden dann die Flüge nur noch → mehr…