Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

Wahl in Rheinland-Pfalz: Prognose und Hochrechnungen

Heute wählt Rheinland-Pfalz einen neuen Landtag.

Ausgerechnet an einem 13. wird gleichzeitig in 3 Bundesländern gewählt. Neben Rheinland-Pfalz wird heute auch in Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg der Wähler befragt.

Anzeige

Für wen dieser Tag zum Unglückstag werden wird und wer sich heute als Sieger feiern lassen kann, werden die Auszählungen nach dem Schließen der Wahllokale pünktlich um 18 Uhr zeigen.

Ausgangslage

So hat Rheinland-Pfalz vor 5 Jahren gewählt:

Das Ergebnis der letzten Landtagswahl in Rheinland-Pfalz 2011:

SPD: 35,7 Prozent
CDU: 35,2 Prozent
Grüne: 15,4 Prozent
FDP: 4,2 Prozent
Linke: 3,0 Prozent
FWG: 2,3 Prozent
Piraten: 1,6 Prozent
NPD: 1,1 Prozent
AfD: –
Sonstige: 1,4 Prozent

Alle Vorhersagen der Wahlforscher sahen ein Kopf-Kopf-Rennen der beiden Spitzenkandidatinnen voraus. Die amtierende Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) gegen die Herausforderin Julia Klöckner von der CDU.

Hochrechnung der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz 2016

Vorläufiges Endergebnis der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz 2016:

SPD: 36,2 Prozent
(2011: 35,7 %)

CDU: 31,8 Prozent
(2011: 35,2 %)

Grüne: 5,3 Prozent
(2011: 15,4 %)

FDP: 6,2 Prozent
(2011: 4,2 %)

Linke: 2,8 Prozent
(2011: 3,0 %)

AfD: 12,6 Prozent
(2011: – )

Sonstige: 5,1 Prozent
(2011: 1,4 %)

Wahlbeteiligung: 70,4 Prozent

Nach dem Auszählen aller Stimmen ist klar, daß die bisherige Koalition aus SPD und Grüne abgewählt ist. Klar ist auch, daß die Herausforderin Julia Klöckner von der CDU abermals gescheitert ist, denn die SPD konnte leicht zulegen. Die Zukunft als mögliche Merkel-Nachfolgerin kann sich Julia Klöckner damit abschminken.

Die Grünen wurden praktisch pulverisiert und mußten bis zuletzt um den Wiedereinzug ins Parlament zittern. Die Linke hat den Einzug in den Landtag wieder einmal verpaßt. Die FDP ist zurück im Mainzer Landtag.
Die AfD schafft, wie in allen anderen Landtagen bei der heutigen Wahl ein deutliches zweistelliges Ergebnis. Sie wird drittstärkste Kraft.

Mögliche Koalitionen

Denkbar wäre jetzt eine Ampel-Koalition aus SPD, Grüne und FDP oder eine große Koalition aus SPD und CDU.


Prognose der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz 2016

So sah die Prognose im Auftrag der TV-Fernsehanstalten um 18 Uhr MEZ nach Schließung der Wahllokale aus.

Prognose der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz 2016:


Anzeige

Praktische Formulare und E-Books

Unsere E-Books und praktischen Formulare werden dir das Leben erleichtern!
Kinder, Kirche, Steuern - zu diesen Themen findest du hier Informationen.

→ zu den Formularen und E-Books



SPD: 37,5 Prozent
CDU: 32,5 Prozent
Grüne: 5,5 Prozent
FDP: 6,0 Prozent
Linke: 3,0 Prozent
AfD: 11,0 Prozent

*** Dieser Artikel wird laufend aktualisiert. ***

banner