Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

Wie peinlich wird Westerwelle für Deutschland?

Ist Guido Westerwelle als möglicher Außenminister die totale Fehlbesetzung?

Anzeige

Seine erste wichtige Pressekonferenz nach der Wahl hat Westerwelle in seiner kompletten Unfähigkeit für den wichtigen Posten eines Diplomaten gezeigt. Auf die Frage eines BBC-Reporters in englisch entgegnete Westerwelle unwirsch, sehr unhöflich und total verunsichert, daß man hier in Deutschland sei und deshalb nur Fragen auf deutsch zugelassen seien.

Hier kann man sich das Drama ansehen:

Nun wird man Westerwelle deshalb nicht in die rechte Ecke stellen können, wo noch immer Deutschland über alles geht. Aber diese Szene zeigte sehr entlarvend, was bzw. was nicht hinter dem politischen Emporkömling Westerwelle steckt.
Die schlichte Wahrheit ist: Westerwelle kann kein Englisch. Zumindest keines, was man als Außenminister und Diplomat können muß. Denn da kommt es bei 4-Augen-Gesprächen doch auf kleinste Nuancen und Betonungen an, um bilaterale Probleme aufzulösen oder Dinge in Bewegung zu bringen. Das ist das Geschäft eines Außenministers. Da wird einfaches Schulenglisch nicht ausreichen.

Hier frühere Versuche von Westerwelle englisch zu sprechen:

Auch diplomatisch oder anders gesagt zwischenmenschlich war das Auftreten Westerwelles ein totaler Schuß in den Ofen. Wenn es denn wirklich usus ist, daß auf einer internationalen Pressekonferenz immer in Landessprache gesprochen werden muß (wie ist das eigentlich in China?), dann hätte es einem zukünftigen Außenminister doch sehr gut zu Gesicht gestanden, dies dem BBC-Reporter ganz einfach in englisch mitzuteilen. Ein kleiner Satz auf Englisch: „Lieber BBC-Reporter, bitte stellen Sie ihre Frage auf Deutsch.“ Das wäre suveränes und diplomatisches Auftreten gewesen.

So wie es gelaufen ist, war es einfach nur peinlich. Und nicht nur für Westerwelle persönlich, sondern für ganz Deutschland.
Mit einem Außenminister Westerwelle wird Fremdschämen in Zukunft wohl zu jeder Auslandsreise des deutschen Außenministers gehören.

Anzeige



Teile diesen Artikel mit anderen:

15 Kommentare

  1. Ja, auch ich bin gespannt, wann der Ernst des Außenlebens einholt und das Grinsen vergeht.
    Warten wir es ab.
    Ich bereite mich schon mal aufs Fremdschämen vor.

  2. Du hast ja völlig recht:
    Ein zukünftiger deutscher Außenminister geht einfach davon aus, daß auf einer Pressekonferenz in Deutschland deutsch gesprochen wird !
    So ein Unverschämmtheit !
    Und daß er nicht ganz unterwürfig auf englisch dann um Verzeihung gebeten hat ?
    Fast extrem-rechts 😉 !!
    Nein, das hätten die Engländer in England ganz anders gemacht: die hätten sich bei einem Ausländer in der jeweiligen muttersprache veruntschuldigt !
    Übrigens : ich bin kein Deutscher , deutsch ist nicht mal meine Muttersprache aber deine Reaktion ist so typisch deutsch !
    Bravo Herr Westerwelle !!

  3. @jan: Ein -Möchtergern-Diplomat sollte sich auch in jeder Situation diplomatisch und souverän verhalten können und sich nicht vom erstbesten Journalisten derart aus der Fassung bringen lassen.
    Wie die Engländer das handhaben ist mir dabei völlig egal. Mir geht es um das Ansehen Deutschlands.

  4. Das ist ja wohl die umgekhrte WElt :
    Die BBC ist eine der größten Fernsehorganisationen der Welt und verfügt bestimmt über mehrere gutausgebildeten Journalisten, die auch deutsch sprechen . Und dann soll es Zufall sein , daß ausgerechnet einer der kein deutsch kann oder will sprechen, zu so einer wichtigen Konferenz geht?!
    Das sieht eher aus wie mangelnder Höflichkeit seitens der BBC !
    Auch andere europäische Länder ( die Franzosen, Italiener, Spanier ) würden sich das auch nicht bieten laßen ! Und ich vermute mal, das Ansehen Deutschlands wird bestimmt nicht durch so einen Einzelfall leiden ; es sei denn, man möchte das selbst gerne !
    Übrigens, was ich in den englischen Medien mitbekommen habe: die haben das ziemlich locker genommen, außer natürlich in bestimmten Kreisen wie The SUn die eh extrem deutsch-feindlich sind aber ansonsten sollte man das nicht al zu ernst nehmen:
    Es hat schon in vieleneLändern viele Staatschefs, Regierungschefs und Außenminister gegeben die nur ihre Muttersprache gesprochen haben und trotzdem sehr erfolgreich waren und das Ansehen ihrer Länder überhaupt nicht geschadet haben .
    Herzlichen Glückwunsch ; herr Außenminister, auch aus Holland

  5. @jan: Mag sein, daß man Westerwelle gezielt vorführen wollte, weil es ein offenes Geheimnis ist, daß er nur schlecht englisch spricht. Diese gestellte Falle hat Westerwelle sehr gut registriert, sein Gesicht spricht Bände.
    Sein Versuch jedoch von seiner Sprachschwäche abzulenken, war geradezu dilletantisch und offenbarte gleichzeit noch eine viel größere Schwäche: Gänzlich fehlendes diplomatisches Geschick und Auftreten.
    Und das ist noch viel schlimmer als sein Englischproblem. Der Mann wäre als Außenminister einfach eine Fehlbesetzung.

  6. die berichtserstattung ist wohl total daneben…emporkömmling etc. westerwelle hat recht.

  7. Pingback: rammstein, pussy, porno, video, download, guido, fdp, westerwelle | rumsabbeln.de

  8. Dieser Jan will ganz offensichtlich nur von den Verfehlungen seines Idols ablenken, sehr plump. Was bleibt ist eine vollkommen unsouveräne Reaktion eines künftigen (fürchte ich) deutschen Außenministers… Herr, schmeiß Hirn vom Himmel!

  9. Pingback: Wie gelb wird die Tigerente? - Westerwelle, Macht, Posten, Wahlabend, Doch, Steuersenkungen, Koalitionsvertrag, Drang - Informelles

  10. Unter dem Twitteraccount @westerwave kann man sich schon mal davon überzeugen, wie glaubwürdig und verrückt das klingen würde. Mein englisch ist auch nicht sonderlich gut, aber nach so vielen Jahren in der Spitzenpolitik hätte er es besser draufhaben können.
    Abgesehen davon ist er ein „Spaßkasper“ und eigentlich für seriöse Aussenpolitk nicht tragbar. Ist eben noch lange kein Genscher (FDP).

  11. dieser aussenminister westerwelle ist nicht tragbar ! wie kann er in ein arabisches land seinen ehemann mitnehmen ? er tritt das gastrecht mit fuessen- von diplomatie keine spur; abwaehlen !!!

  12. westerwelle ist nur peinlich.mit mronz in der damenriege an peinlichkeit nicht zu überbieten!!!!!!!
    wird im gegenzug eine stute beim rennen in aachen erwartet????
    ich bin gespannt wie lange wir als bürger uns diese zumutung bieten lassen.–politisch eine null-war etwas anderes zu erwarten?
    wer hat diesen verein gewählt-zeigt euch ihr feiglinge-

  13. Pingback: Westerwelle ist nicht Deutschland » Volkes, Libyen, Flugverbotszone, UN-Sicherheitsrat, Nein, Damit, Diese, Schon » Informelles

  14. Pingback: FDP versucht einen Neustart, mal wieder. » Westerwelle, Partei, Rösler, Lindner, Brüderle, Sein, Denn, Kampf » Informelles

  15. Pingback: Westerwelles letzte Arbeitswoche » Westerwelle, Liberalen, Landtagswahl, Guido, Westerwelles, Deutschland, Außenminister, Welt » Informelles

banner