Informelles

Informationen für dich aus Politik und Gesellschaft.

15. Juli 2011
von Informelles
1 Kommentar

Kurze Pause

Das Sommerloch ist da.

Anzeige

Das Parlament ist in Urlaub gegangen und die ersten Bundesländer haben Ferien ausgerufen. Die politischen und gesellschaftlichen Neuigkeiten sind mengen- und qualitätsmäßig mehr als überschaubar. Die Medien versuchen diese Saure-Gurken-Zeit irgendwie zu überstehen und stürzen sich auf jede noch so kleine Info und blasen sie zur Nachricht auf.

Kurzum das alljährliche Sommerloch ist wieder da.

Und auch hier ist kurz Pause.

Anzeige

Bestseller Nr. 1 bei Amazon Kurze Antworten auf große Fragen
→ mehr…

20. August 2010
von Informelles
1 Kommentar

Weniger Urlaub für alle

Unternehmerverband mittelständische Wirtschaft fordert eine Kürzung des Urlaubs.

Es ist Sommer und da haben die Sommerloch-Themen Hochkonjunktur. Die Medienschlacht um Google Street View ist noch in vollem Gange, der ADAC hat seine allsommerlichen Fähren- und Tunneltests bereits vermeldet und auch die alljährlich geforderte Einführung einer PKW-Maut wurde bereits abgearbeitet. Same procedure as every summer.

Doch so ganz scheint die Saure-Gurken-Zeit noch nicht zu Ende sein. Obwohl immer mehr „wichtige“ Politiker aus dem Urlaub wieder an ihre Wirkungsstätten in Berlin zurückgekehrt sind, Merkel tat dies in dieser Woche, bemüht sich der ein oder andere aus der zweiten Reihe immer noch, irgendwie → mehr…

12. August 2010
von Informelles
1 Kommentar

Saure-Gurken-Zeit

Die Medien befinden sich mitten in der Saure-Gurken-Zeit.

Das Berliner Politikraumschiff und die davon lebende Journaille befinden sich im Urlaub. Die Nachrichtenlage ist übersichtlich und der Nährwert der verbreiteten News ist eher dünn. Die Medien befinden sich mitten im Sommerloch.

Zur Auflockerung kam da die Blumenkübel-Story ganz recht. Bratwurst-Journalismus in Reinstform, wie man ihn heute in Zeiten des radikalen Kaputtsparens in nahezu jeder Regionalzeitung finden kann.
Eine Blumenkübel-Welle rollte durch Twitter. Und die Netzgemeinde bestätigte mal wieder, daß sie schnell und kreativ ist: #blumenkübel war einer meistgenannten Begriffe bei Twitter und bald schon gab es einen Blumenkübel-Song. Selbst → mehr…