Informelles

Informationen für dich aus Politik und Gesellschaft.

7. Februar 2009
von Informelles
1 Kommentar

Holt mich hier raus, ich bin Michael Glos

Michael Glos ist aufgewacht.

Anzeige

Und hat mit Erschrecken festgestellt, daß ihn irgendwer auf einen Ministerposten mitten im preussischen Berlin fernab von Brezen und Weißbier gesetzt hat.
Einmal aufgewacht packt ihn gleich das große Fracksausen und er bittet schnell mal -ausgerechnet im letzten Jahr vor der nächsten Bundestagswahl- um seine Entlassung als Minister.

Holt mich hier raus, ich bin im falschen Film!

Das ist ganz großes Kino, Herr Glos. Allerdings würde der Streifen eher in der Rubrik “blanker Horror” laufen.

Nun denn, schickt diesen Verweigerungs-Minister endlich in Rente. Jeder Tag, den er eher seinen Sessel räumt, ist ein Geschenk für → mehr…

18. November 2008
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Meine Schulden zahlt ab jetzt der Staat

Meine Schulden zahlt ab jetzt der Staat

Der Staat verschenkt sein Geld.

Banken, Investmenthäuser, Opel und alle anderen Autobauer, einfach jedes Unternehmen, das unfähig ist, anständig zu wirtschaften, bekommt zur Zeit vom Staat die Milliarden in den Allerwertesten gerammt.

Aber wieso eigentlich nur die Unternehmen? Auch die kleinen, dummen Arbeitnehmer können so gut die Kohle vom Staat gebrauchen. Bei denen geht es zwar nicht um undurchsichtige Finanzgeschäfte oder völlig falsche, am Markt vorbei entwickelte Produkte, sondern nur um Zukunftssicherung durch Anschaffung von Kindern oder einfach nur um Stabilisierung der Binnennachfrage.

Trotzdem sollten auch hier Merkel, Glos und Steinbrück ihr Steuer-Sparschwein schlachten und etwas von den Milliarden* aus → mehr…

13. Oktober 2008
von Informelles
1 Kommentar

Wo ist eigentlich Wirtschaftsminister Glos?

Die Börsen brechen ein, die Banken wackeln, die Wirtschaft leidet – nur einer bleibt ganz ruhig. Zu ruhig!

Von Michael Glos hat man in der letzten Woche nichts gehört. Er versucht sich offenbar an Schröders “Politik der ruhigen Hand”. Falls er es selbst vergessen hat, für welchen Posten er jeden Monat ca. 12.820 EUR (Stand 2003) überwiesen bekommt: Sie sind Bundeswirtschaftsminister, Herr Glos.


Foto: BMWi

Zur Zeit hört und sieht man zum Thema Finanzkrise und den Versuchen diese zu lösen nur etwas vom “Dreamteam” Merkel/Steinbrück. Glos war die ganze Woche abgetaucht. Vielleicht hatte er ja Angst, als → mehr…

23. Mai 2008
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Glos will neue Kfz-Steuer stoppen

Glos will neue Kfz-Steuer stoppen

Bundeswirtschaftsminister Glos will einem Zeitungsbericht nach die Pläne für eine Berechnung der Kfz-Steuer kippen.

Das Bundesfinanzministerium hatte Pläne vorgelegt, nach denen die Kfz-Steuer ab 2009 nach dem CO2-Ausstoß berechnet werden sollte. Das will Glos verhindern und legte sein Veto gegen den Gesetzentwurf ein.

Aus dem Wirtschaftsministerium verlautete:

Dem Modell für die Umstellung der Kfz-Steuer auf CO2-Bezug kann ich nach eingehender Prüfung nicht zustimmen. Die geplanten Änderungen werden zu Verzerrungen innerhalb der Neuwagenflotte führen.  Außerdem ist es sinnvoll, den Fahrzeugbestand von Steuererhöhungen zu verschonen.

Sollte Glos mit seinem Nein durchkommen, könnte das die Klimaschutzziele der großen Koalition ernsthaft gefährden. Bis 2020 → mehr…