Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

Samsung veralbert „iDioten“

Pünktlich zum Verkaufsstart des iPhone5 macht sich Samsung über Apple-Fans lustig.

Anzeige

Diese blinde Liebe zum Hersteller und zu seinen Produkten ist einzigartig. Egal, was Apple macht oder nicht macht und in seinen Produkten unterbringt oder nicht, es wird von den Fans der Marke als zukunftsweisend empfunden. LTE nur für das dünne Netz der Telekom? Damit will Apple bestimmt nur seine Kunden auf dem Land vor zuviel Strahlung schützen. Kein Google Maps mehr im neuen iOS6, dafür unausgereifte Apple-Karten mit weniger Detailgenauigkeit und etlichen Fehlern? Damit will Apple bestimmt nur seine Kunden vor unüberlegten Reisen bewahren. Die sollen ihr Geld ja schließlich für das teure neue iPhone5 ausgeben. Egal also, was Apple macht, die Fans bleiben treu und halten Schwächen für Stärken. Und campieren schon wieder weltweit vor den Apple-Stores, um als erste das neue iPhone in den Händen halten zu können.

Dieses Phänomen der“ iDioten“ nimmt Samsung jetzt auf die Schippe. In Werbespots werden Menschen gezeigt, die -wie jetzt gerade wieder- geduldig vor einem dem Apple Store sehr ähnlichen Geschäft in der Schlange warten und sich über „das neue Produkt“ unterhalten. Da werden unglaubliche Features, wie „Kopfhörerbuchse ist an der Unterseite“ oder „Der neue Connector soll digital sein. Was ist überhaupt digital?“, angepriesen. Dann kommt zufällig ein Unbeteiligter ins Bild, der ein Galaxy S3 in der Hand hält und dessen Funktionen zeigt. Die „iDioten“ kommen aus dem Staunen nicht mehr heraus und wollen dies am liebsten entreißen. Gut wenn das Smartphone dann mit einer Galaxy S3 Hülle geschützt ist.

Hier einer dieser Samsung-Werbespots:

Mit dieser Art von Spott ist Samsung -in letzter Zeit haben sich Samsung und Apple sehr häufig vor Gericht getroffen- aber nicht allein. Auch andere Hersteller, so Motorola oder Sandisk, haben sich bereits in der Vergangenheit über die Apple-Jünger lustig gemacht.
Viel genutzt hat es offenbar nicht, denn noch immer wird ein iPhone von vielen Menschen als Statussymbol verstanden. Wenn man sonst keinen Status hat, muß man sich halt einen vermeintlichen kaufen.

Quelle: stern

Anzeige

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 22.10.2018 / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]


2 Kommentare

  1. Der Spot ist lustig! Wenn Apple Fans für ein Produkt in der Schlange stehen wollen, dann solls sie das doch tun. Ich würde das für kein Produkt auf der Welt tun.

  2. Pingback: Die Anti-iPhone-Hymne » YouTube, Extra3, Besitzer, Link, iPhone-Besitzer, Herunterladen » Informelles