Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

Transrapid soll weiterentwickelt werden

Die Bundesregierung will weiterhin Steuergelder in den Transrapid investieren. Die Technik-Grundlagen sollen nicht nach China verkauft werden. Dies hat Bundesverkehrsminister Tiefensee angekündigt:

Anzeige

Ich appelliere an die beteiligten Firmen, weiter zu machen und sich nicht entmutigen zu lassen. Ich glaube an die Technologie und deren Einsatz dort, wo das Rad-Schiene-System nicht so gut ausgebaut ist wie in Europa. Deshalb wird die öffentliche Hand die Transrapidversuchsstrecke weiter angemessen unterstützen.

Die Magnetbahntechnik habe seiner Ansicht nach eine Zukunft, vor allem bei der Überwindung großer Strecken und er sei fest davon überzeugt, daß „der Transrapid im Ausland noch Käufer finden“ wird.

Quelle: Handelsblatt

Das muntere Steuergelder-Versenken geht offenbar weiter. Hatte nicht Steinbrück absolute Haushaltsdisziplin und Zurückhaltung seiner Ministerkollegen verlangt!?

Anzeige

Bestseller Nr. 1 bei Amazon Die narzisstische Gesellschaft: Ein Psychogramm
Bestseller Nr. 2 bei Amazon Die Angst der Eliten: Wer fürchtet die Demokratie?
Bestseller Nr. 3 bei Amazon Die 4-Stunden-Woche: Mehr Zeit, mehr Geld, mehr Leben

[Letzte Aktualisierung am 17.05.2019 um 23:44 Uhr / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]


Ein Kommentar

  1. Nun ja. Irgendwie müssen die Subventionen für Siemens doch benannt werden.