Informelles

Informationen für dich aus Politik & Gesellschaft

17. Juli 2017
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Was lesen die Deutschen?

Was lesen die Deutschen?

E-Books sind heutzutage auf der ganzen Welt „in“. Und das ist eigentlich keine Überraschung, denn sie sind oft viel zugänglicher und bequemer als gedruckte Bücher. So kann man ein E-Book auf Computer, Tablet, Handy oder auf speziellen E-Book-Readern lesen. Dabei speichert man so viele Bücher, wie man möchte, und muss keine schweren Taschen mit sich herumtragen. Ist man etwa ein bisschen müde vom Lesen, dann gibt es noch tausende Sachen, die am PC gemacht werden können – Musik, Filme, leidenschaftliche Spiele bei passiongames de, soziale Netzwerke etc. Also keine Zeit zum Langweilen.

Anzeige

Bestseller aus dem vorigen Jahr

2016 las Deutschland viel und mannigfaltig: von Krimis über medizinische Ratgeber bis hin zu Kommunikation zwischen den Bäumen. Der meistverkaufte Roman → mehr…

30. November 2008
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Elke Heidenreich sendet jetzt im Internet

Elke Heidenreich sendet jetzt im Internet

Elke Heidenreich wird ihre Buchempfehlungen ab sofort im Internet veröffentlichen.

Nach ihrem Rauswurf beim ZDF, hat Elke Heidenreich offenbar die Nase voll vom Fernsehen und gibt sich jetzt ganz modern. Auf litCOLONY.de wird in Zukuft ihre Literatursendung „Lesen!“ zu sehen sein. Heidenreich 2.0 sozusagen.

litCOLONY.de ist ein Literaturportal, das seinen Ursprung beim Kölner Literaturfestival „lit.Cologne“ hat. Schon bevor Eke Heidenreich beim ZDF rausgewurfen wurde, hatte man eine Zusammenarbeit mit ihr ins Auge gefaßt.
14 Sendungen sind zunächst geplant. Das Format der alten Fernsehsendung „Lesen!“ bleibt auch auf dem neuen Medium erhalten. Die Sendung kann man sich als Online-Video ansehen, mit dem Vorteil, daß man nicht von irgendwelchen Sendezeiten abhängig ist. Und da Literatursendungen im Fernsehen gern mal um Mitternacht herum → mehr…

21. November 2008
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Reich-Ranicki greift Elke Heidenreich an

Reich-Ranicki greift Elke Heidenreich an

Nach dem Eklat beim Fernsehpreis im Oktober, bei dem Reich-Ranicki einen Preis abgelehnt hatte, beschimpfte Elke Heidenreich in einen Artikel in der FAZ das ZDF .

Sie stellte sich in ihrem Artikel hinter Reich-Ranicki und warf dem ZDF vor, daß dessen Programm „aus hirnloser Scheiße“ bestehen würde. Sie würde sich schämen, für so einen Sender zu arbeiten.
Das ZDF erlöste Heidenreich von ihren „Qualen“ und warf sie raus.

Jetzt kommt es allerdings knüppeldick für Elke Heidenreich. Hatte sie doch mit ihrem FAZ-Artikel versucht, Reich-Ranicki gegen die Niveaulosigkeit im deutschen Fernsehen zu verteidigen. Jetzt wirft Reich-Ranicki ihr genau diese Niveaulosigkeit vor. Ihre Sendung „Lesen!“, die sie im ZDF moderiert hatte, würde vorallem duch „billige Reklame auffallen“ und hätte kein intellektuelles → mehr…