Informelles

Informationen für dich aus Politik und Gesellschaft.

9. Oktober 2014
von Informelles
2 Kommentare

Infos zu TTIP: Verbraucherschutz

Schwächung des Verbraucherschutzes durch TTIP.

Das Handelsabkommen TTIP zwischen der USA und der EU wird den Verbraucherschutz hierzulande nachhaltig schwächen. Zwar werden Produkte aus gentechnisch veränderten Pflanzen, aus Klon-Fleisch oder Fleisch aus hormonell behandelten Tieren auf unseren Tellern landen, doch erfahren wird das Verbraucher in der Regel nicht.

In den USA gibt es für solche “Errungenschaften” der modernen Lebensmittelherstellung keine Kennzeichnungspflicht. Und das obwohl, solche Dinge zuhauf bereits heute in amerikanischen Nahrungsmitteln enthalten sind. Man könnte auch meinen, gerade deswegen. Denn freiwillig kaufen und noch dafür bezahlen würde für solchen Dreck wohl niemand.

Noch ist in der EU der Einsatz von Wachstumshormonen in der Milch- und Fleischproduktion verboten. Doch dieses Verbot wird mit TTIP kippen. Auch, weil Fleisch dann noch → mehr…

27. September 2012
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Schweine für den Müll

Schweine für den Müll

Millionen Schweine landen pro Jahr im Müll.

Anzeige

Die Zahl des Tages lautet: 20 Millionen. Soviel Schweine werden in Deutschland pro Jahr achtlos in die Mülltonne geworfen. Eine erschreckende Zahl.

Ein Drittel aller produzierten Lebensmittel landen direkt im Müll. Darunter auch 20 Mio. Schweine, die zumeist unter nicht artgerechten Bedingungen gehalten und turboschnell auf das gewünschte Schlachtgewicht gemästet werden. Überbelegte Ställe, gekürzte Schwänze, Betonboden ohne eingebrachtes Stroh, kein Sonnenlicht, Langeweile, Aggression untereinander – all das mußten diese 20 Mio. Schweine ertragen. Und am Ende mußten sie einen sinnlosen, oft noch qualvollen Tod sterben, wenn die Betäubung im Sekundentakt der Schlachtung nicht richtig wirken konnte und die Tiere deshalb nur halbbetäubt ins 62 Grad heiße Wasser des Brühbeckens im Schlachthof gelangten. → mehr…

5. Juni 2009
von Informelles
Kommentare deaktiviert für PETA kürt bestes Fußball-Stadion für Vegetarier

PETA kürt bestes Fußball-Stadion für Vegetarier

PETA, die Tierschutzorganisation hat das vegetarierfreundlichste Fußball-Stadion gekürt.

Vegetarier und Fußball-Fan – zwei Klischees, die auf den ersten Blick nicht zusammen passen wollen. Bratwurst und Bier das sind die Hauptnahrungsmittel im Fußball-Stadion, würde man annehmen.
Doch das ist längst nicht mehr das ganze gebotenene kulinarische Spektrum. Die modernen Stadien haben sich auch in bezug auf das Angebot von Speisen  und Getränken weiterentwickelt und so braucht auch kein Vegetarier während der Halbzeitpause auf einen Imbiss zu verzichten.
Doch die Unterschiede im Angebot in den einzelnen Stadien sind immer noch groß. Während Brezeln, Pizzen und Pommes überall zu bekommen sind, sieht es beim vegetarischen Angebot in den Restaurants oder der Versorgung mit Baguettes, Donuts und Muffins schon nicht mehr so freundlich aus. → mehr…