Informelles

Informationen für dich aus Politik und Gesellschaft.

25. Mai 2016
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Deutschlands Vorbereitungen auf die Fußball-Europameisterschaft 2016

Deutschlands Vorbereitungen auf die Fußball-Europameisterschaft 2016

Sicherheit in Deutschland während der Fußball-EM

Die Fußball EM 2016 wird am 10. Juni in Paris eröffnet und bereits jetzt gibt es aufgrund der aktuellen politischen Instabilität Spekulationen um die Sicherheit der beliebten Public Viewings.

Anzeige

Public Viewing

Ein kürzlicher Messerangriff in Grafing macht deutlich, wie schnell ein einfacher Akt der Gewalt Ängste vor einem Terroranschlag heraufbeschwören kann. In Anbetracht dessen, dass die vielen Public-Viewing-Veranstaltungen des Landes zusätzliche Sicherheitskräfte beanspruchen und die Polizei jetzt schon überfordert ist, wird schnell klar, dass das einmonatige Fußball-Event mehr als nur ein paar Sicherheitlücken offen lassen wird.

Obwohl Tausende von Fußball-Fans nach Frankreich pilgern werden, um ihre Nationalmannschaft gegen die Ukraine, Polen und Nordirland anzufeuern, wird ein Großteil der Sportfans nur vom Bildschirm aus → mehr…

15. Juni 2012
von Informelles
Kommentare deaktiviert für UEFA manipuliert TV-Übertragung

UEFA manipuliert TV-Übertragung

Aufgezeichnete Bilder von Löws Scherz mit einem Balljungen während der Live-Übertragung.

Die UEFA Fußball-Europameisterschaft EURO 2012 läuft und das Thema Fußball und alles, was auch nur ansatzweise damit zu tun haben könnte oder auch nicht, wird medial entsprechend verwurstet. Die täglichen Pressemeldungen aus dem Lager der deutschen Nationalmannschaft, in denen -übertrieben dargestellt- selbst der regelmäßige Stuhlgang der Spieler noch zur Nachricht gemacht wird, sind dafür niederschmetternder Beweis.

Diese künstliche Aufgeregtheit überträgt sich auch auf die Mannschaft und dessen Trainer. Während des Spiels kann man genau erkennen, unter welchem öffentlichen Druck Joachim Löw und sein Betreuerstab stehen. Angestrengte Gesichter, wildes Gestikulieren, nervöses Umhergelaufe und lautes Brüllen. So auch während des Spiels gegen Gruppengegner Niederlande zu beobachten.
Doch in Minute 22 sieht → mehr…

29. Juli 2010
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Leichtathletik-EM: 3 ÖR-Mitarbeiter pro Sportler

Leichtathletik-EM: 3 ÖR-Mitarbeiter pro Sportler

Bei der Leichtathletik-Europameisterschaft in Barcelona sind mehr Mitarbeiter der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten (ÖR) vor Ort als Sportler.

177 Mitarbeiter von ARD und ZDF sind derzeit in Spanien. Im Gegensatz dazu gehen nur 73 deutsche Athleten bei den Wettkämpfe an den Start. Soviel Rund-um-Betreuung war noch nie:  Um einen Athleten kümmern sich also rein rechnerisch rund 3 Mitarbeiter von ARD und ZDF.
Hoffentlich hat man vorher einen ausgeklügelten Zeitplan erstellt, damit man sich bei Interviews und Live-Übertragungen nicht gegenseitg auf den Füßen rumtrampelt.

verhaeltnis_oer_athlet

Gern läßt man sich bei ARD und ZDF solche sportlichen Großereignisse was kosten. Auch in der Vergangenheit hieß es bei den ÖR eher “Klotzen statt Kleckern”. So waren die Öffentlich-Rechtlichen in diesem Sommer auch bei der Fußball-WM in Südafrika → mehr…

30. Juni 2008
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Radio-Nachrichten: Spanien Europameister. Echt jetzt?! *grrh*

Radio-Nachrichten: Spanien Europameister. Echt jetzt?! *grrh*

Nachrichten im Radio am heutigen Montag früh: Spanien Europameister!

Danach folgt nocheinmal eine ausführliche Spielberichterstattung. So als ob noch niemand davon wüsste. Liebe Nachrichten-Redaktionen der Radio-Sender: Ich hasse solche Nachrichten am Montag! Jeder, der sich auch nur zu 1 Prozent für Fußball interessiert, weiß, daß Spanien Europameister ist. Auch wer sich nicht für Fußball interessiert, weiß das! Und das schon seit gestern abend.

Dieses Verhalten ist aber nicht nur zur EM typisch für unsere Radio-Nachrichten, sondern kann man an jedem Montag beobachten. Uralte Nachrichten-Highlights des Vortags bzw. Wochenendes werden als “Top”-Nachricht verkauft. Zumindest tut man so.

Wenn ihr keinen Bock habt am Montag früh zu arbeiten, dann sendet von mir aus Musik oder singt selbst. Denn nichts ist älter als → mehr…