Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

25. Mai 2011
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Aschewolke legt Flughäfen lahm – Update

Aschewolke legt Flughäfen lahm – Update

Die Aschewolke behindert den europäischen Luftverkehr. Auch in Deutschland wurden Flughäfen geschlossen.

Anzeige

Der Vulkan Grimsvötn auf Island stößt mächtige Aschewolken aus, die sehr hoch aufsteigen und nun auch durch Luftströmungen den norddeutschen Luftraum erreichen. Ähnlich wie man das noch vom ebenfalls isländischen Gletschervulkan Eyjafjalla in schlechter Erinnerung hat. Im April 2010 legten die Ascheschwaden des Eyjafjallajökull den kompletten europäischen Flugverkehr für mehrere Tage lahm. An den dadurch entstandenen finanziellen Belastungen knabbern die Airlines noch heute.

Nun scheint sich das Drama zu wiederholen. Ob es genau so schlimm wird, wie in 2009, bleibt abzuwarten. Die Experten sind da noch unschlüssig. …mehr →

17. Mai 2010
von Informelles
2 Kommentare

Und täglich grüßt die Aschewolke

Wieder behindert die Vulkanaschewolke den Flugverkehr.

Vulkan = Aschewolke = Chaos an den Flughäfen. So einfach ist die Gleichung, die der isländische Gletschervulkan Eyjafjalla dem europäischen Kontinent beschert.
Seit Wochen geht das nun schon so. Die Aschewolke zwingt die nationalen Flugsicherheitsbehörden immer wieder dazu, den jeweiligen Luftraum für den geschäftsmäßigen Flugverkehr zu schließen und so die Flugzeuge am Boden zu halten. Die Airlines stöhnen jedesmal unter den dadurch entstehenden Verlusten und rufen immer lauter nach Unterstützung durch den Staat.
Wie lange dieses teure Spielchen des Vulkans weiter gehen wird, weiß kein Mensch. Natur siegt über Technik.

Diesmal sind die Lufträume …mehr →

17. April 2010
von Informelles
3 Kommentare

Auch heute kein Flugverkehr!

Der deutsche Luftraum bleibt auch am heutigen Samstag gesperrt.

Der Vulkansausbruch auf Island und die dabei herausgeschleuderte Asche behindern weiterhin den europäischen Flugverkehr. Weite Teile des Luftraumes in Europa bleiben für die Airlines geperrt. Nur in Südeuropa sind Flüge zur Zeit möglich.

Das wird den ganzen heutigen Tag so bleiben. War zunächst die Rede davon, daß ab 14 Uhr einzelne Flughäfen wieder ihren Betrieb aufnehmen könnten, so ist auch dieser Termin schon wieder hinfällig. Mittlerweile nennt die Deutsche Flugsicherung (DFS) Sonntag, 18.04.2010, 2:00 Uhr als Termin für das Ende der Sperrung. Ob es dabei bleiben wird, weiß zur Stunde niemand. …mehr →

16. April 2010
von Informelles
7 Kommentare

Vulkanasche sorgt für Stillstand im Luftverkehr

Der isländische Vulkan Eyjafjallajökull stürzt den europäischen Flugverkehr ins Chaos.

Nichts geht mehr im europäischen Luftverkehr. Allein am gestrigen Donnerstag fielen rund 5.000 Flüge aus.
Heute wird es wahrscheinlich noch viel schlimmer, denn die wichtigsten Flughäfen in Nordeuropa, wie London, Paris, Brüssel, Stockholm und Frankfurt, sind geschlossen. Die Länder Großbritannien, Irland, Belgien, Niederlande, Norwegen, Schweden und teilweise die baltischen Länder haben ihren Luftraum komplett gesperrt. In Deutschland bleiben bis auf München alle Flughäfen auf unbestimmte Zeit geschlossen. Das sind im Einzelnen: Hamburg, Berlin (Tegel und Schönefeld), Bremen, Hannover, Dortmund, Köln, Münster/Osnabrück, Düsseldorf, Saarbrücken, Stuttgart, Nürnberg, Augsburg, Frankfurt/Main, Frankfurt/Hahn, Erfurt, Dresden, …mehr →