Die E-Check Elektroprüfung – Sicherheit geht vor.

Elektrischer Strom ist wichtiger denn je, doch ohne Sicherheit geht nichts.

Die Energiewende ist im vollen Gange und lässt sich nicht mehr aufhalten. Elektrischer Strom muss zu jeder Zeit verfügbar sein und die Menge des Verbrauchs wird in den nächsten Jahren und Jahrzehnten weiter steigen. Dass dieser Strom aus CO2-neutralen Quellen stammen muss, um die Erderwärmung einzudämmen dürfte längst allen klar sein.

Anzeige

Genauso klar ist die Tatsache, dass die Risiken, die beim Umgang mit Strom im persönlichen Alltag aber auch in der Wirtschaft entstehen können, begrenzt werden müssen. Kleinste Defekte an elektrischen Anlagen und Leitungen können großen Schaden anrichten. Deshalb ist der regelmäßige E-Check absolut notwendig.

Der E-Check

Der E-Check, auch Elektroprüfung genannt, ist eine wichtige Maßnahme zur Sicherstellung der elektrischen Sicherheit von Gebäuden und Geräten. Es handelt sich um eine Überprüfung der Elektroinstallationen und Elektrogeräte, die von einem Fachmann durchgeführt wird.

Ziel des E-Checks ist es, mögliche Gefahrenquellen zu identifizieren und zu beseitigen. Dabei werden sowohl offensichtliche Mängel als auch versteckte Defekte erkannt. Die Prüfung umfasst unter anderem die Überprüfung der Leitungen, Steckdosen, Schalter, Sicherungen und elektrischen Geräte.

Der E-Check ist insbesondere für Unternehmen, gewerbliche und öffentliche Gebäude sowie für Vermieter und Hausbesitzer von großer Bedeutung. Denn im Falle eines Unfalls oder Schadens können diese haftbar gemacht werden, wenn die elektrischen Anlagen und Geräte nicht den geltenden Sicherheitsvorschriften entsprechen. Aber auch für den privaten Haushalt ist eine regelmäßige Überprüfung sinnvoll, um potenzielle Gefahrenquellen frühzeitig zu erkennen und zu beseitigen.

E-Check | Foto: image4you, pixabay.com, Pixabay License

E-Check | Foto: image4you, pixabay.com, Pixabay License

Durchführung des E-Checks

Die Durchführung eines E-Checks sollte ausschließlich von einem qualifizierten Elektriker durchgeführt werden. Dieser verfügt über das notwendige Know-how und die erforderliche Ausrüstung, um die Prüfung korrekt durchzuführen. Der Elektriker überprüft unter anderem die Qualität der Elektroinstallationen und Elektrogeräte sowie die Absicherung der Anlagen. Auch die Schutzeinrichtungen gegen Überstrom und Kurzschlüsse werden kontrolliert.

Die Prüfung erfolgt in der Regel in bestimmten Zeitabständen, je nach Nutzung und Art der Anlage.
So gelten für Verbraucher folgende Richtwerte bei den Prüffristen:

  • 6 Monate für ortsveränderliche, elektrische Betriebsmittel
  • 12 Monate für Anschlussleitungen, die übe reinen Stecker verfügen
  • 24 Monate für bewegliche Leitungen mit Festanschluss und Stecker

Für ortsfeste Betriebsmittel und Anlagen gelten folgende Prüffristen:

  • 4 Jahre für elektrische Anlagen und ortsfeste Betriebsmittel
  • 1 Jahr für ortsfeste Betriebsmittel und elektrische Anlagen in Räumen, Betriebsstätten und Anlagen besonderer Art
  • 6 Monate an jedem Arbeitstag für Schutzmaßnahmen mit Fehlerstrom-, Fehlerspannungs- und Differenzstrom-Schutzschalter in vorübergehend stationären und stationären Anlagen
  • 1 Monat für Maßnahmen mit Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen in stationären Anlagen, z.B. Baustellen.

Ein regelmäßiger E-Check wirkt vorbeugend und minimiert mögliche Fehlerquellen. Für Unternehmen ist der E-Check ein absolutes Muss, die Mehrzahl der Berufsgenossenschaften fordert den regelmäßigen E-Check explizit.

Die Kosten für einen E-Check variieren je nach Art und Umfang der Prüfung. Die Kosten sind jedoch in der Regel überschaubar und sollten keinesfalls als unnötige Ausgaben betrachtet werden. Vielmehr ist die Überprüfung der elektrischen Anlagen und Geräte eine Investition in die Sicherheit und den Werterhalt.

Fazit

Abschließend lässt sich sagen, dass der E-Check eine wichtige Maßnahme zur Sicherstellung der elektrischen Sicherheit beim Umgang mit Strom darstellt. Die regelmäßige Überprüfung der Elektroinstallationen und -geräte durch einen qualifizierten Elektriker ist unerlässlich, um potenzielle Gefahrenquellen frühzeitig zu erkennen und zu beseitigen. Eine Investition in die Sicherheit ist immer eine lohnenswerte Investition, für Unternehmen ist der Check eine absolute Notwendigkeit.

Anzeige

Bestseller Nr. 1 bei Amazon
Deutschland 2050: Wie der Klimawandel unser Leben verändern wird*
  • Kiepenheuer Witsch GmbH
  • Deutschland 2050: Wie der Klimawandel unser Leben verändern wird
  • ABIS-BUCH
  • Weiss
  • Staud, Toralf (Autor)

[Letzte Aktualisierung am 25.05.2024 um 12:55 Uhr / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]