Informelles

Informationen für dich aus Politik & Gesellschaft

Tipps um mit dem Rauchen aufzuhören

Jeder Raucher hat sicher schon einmal mit dem Gedanken gespielt, mit dem Rauchen aufzuhören. Natürlich gibt es viele gute Gründe, um sich von dem Zigarettenrauchen zu verabschieden. Dazu stellt sich oft die Frage, wie man überhaupt mit der Rauchentwöhnung beginnen kann und welche Hilfsmittel und Tipps zur Verfügung stehen.

Gründe um mit dem Rauchen aufzuhören

Das Leben als Nichtraucher kann um einiges leichter sein. Wenn man sich zum Aufhören entschließt, können die vielen Nachteile des Rauchens endlich der Vergangenheit angehören. Denn dazu zählen nicht nur gesundheitliche Aspekte. Auch andere Beeinträchtigungen wie etwa der Rauchgeruch an Kleidung, verfärbte Zähne oder der Zeitaufwand von Raucherpausen gehören dazu. Außerdem kann das Rauchen sogar bei der Partnersuche ein Ausschlusskriterium darstellen.

;it dem Rauchen aufhören | Bild: Alexas_Fotos, pixabay.com, Pixabay License

;it dem Rauchen aufhören | Bild: Alexas_Fotos, pixabay.com, Pixabay License

Tipps und Hilfsmittel zur Rauchentwöhnung

Damit die Rauchentwöhnung auch wirklich klappt, benötigt man meist ein paar Hilfsmittel sowie einige gute Tipps und Tricks.

Ess- und Trinkgewohnheiten

Man sollte die Gewohnheiten ändern, welche einen zum Rauchen verführen. Anstatt zum Kaffee eine Zigarette zu rauchen, kann man sich beispielsweise ein Stück gesundes Obst gönnen.

Sauberer Ersatz

Einen einfachen Ersatz für das Zigarettenrauchen bieten sogenannte Nicotine Pouches. Solche Nikotinbeutel kann man in Onlineshops wie Snusdirect erwerben. Nicotine Pouches enthalten Nikotin, sind aber frei von Tabak. Es handelt sich dabei um kleine weiße Beutel, die man in den Mund legt, damit sich deren Wirkung entfaltet. Sie werden in verschiedenen Geschmacksrichtungen und unterschiedlichen Nikotinstärken angeboten.

Sport und Ablenkung

Das beste Mittel, um nicht ans Rauchen zu denken, ist Ablenkung. Bewegung an der frischen Luft, sportliche Betätigung oder neue Freizeitaktivitäten können dabei sehr hilfreich sein.

Professionelle Hilfe

Zum Durchhalten der Rauchentwöhnung benötigt man erfahrungsgemäß einen starken Willen. Die Unterstützung eines ausgebildeten Coaches, der Einsatz von Hypnosetechniken oder auch das Beitreten einer Gruppe von Gleichgesinnten können dabei sinnvolle Hilfsmethoden sein.

Es lohnt sich

Ob man sich nun für Ersatzmittel wie Nicotine Pouches oder andere Tricks und Hilfestellungen entscheidet, die Aussicht auf ein rauchfreies Leben ist einen Versuch definitiv wert!

Kommentare sind deaktiviert.