Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

HIV-Test in 20 Minuten

Ein neuer HIV-Test liefert sichere Ergebnisse bereits nach 20 Minuten.

Mit einem speziellen Teststreifen ist es jetzt möglich, innerhalb von Minuten festzustellen, ob ein Mensch mit dem HI-Virus infiziert ist oder nicht. Und das mit einer Sicherheit von 100 Prozent.

Der Test wurde an der McGill Universität in Montreal (Kanada) entwickelt. Über ein Stäbchen wird eine bestimmte Flüssigkeit, die am Zahnfleisch abgesondert wird, aus dem Mundraum entnommen und mit einer speziellen Lösung untersucht. Nach 20 bis 40 Minuten erscheint eine violette Linie, wenn der Test positiv ausgefallen ist, d.h. das HI-Virus nachgewiesen wurde.
Diese Methode hat zwei wesentliche Vorteile gegenüber der herkömmlichen:

  • Der Test geht viel schneller.
  • Es muß kein Blut abgenommen werden.

Besonders für Länder mit schlechter medizinischer Versorgung ist diese Test-Methode optimal geeignet. Gerade in Afrika wissen viele Menschen nichts über ihren HIV-Status. Das könnte mit diesem Test geändert werden.
Und die Forscher denken schon weiter und wollen möglicherweise einen freiverkäuflichen Test für Zuhause entwickeln. Vielleicht läßt sich damit endlich die ungebremste Verbreitung von HIV und AIDS in den ärmeren Ländern dieser Erde eindämmen.

Quelle: SPIEGEL online

Anzeige

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 21.05.2018 / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]



Teile diesen Artikel mit anderen:

Kommentare sind deaktiviert.

banner