Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

Stadtführung zeigt Lobbyistentreffpunkte in Berlin

Die Treffpunkte der Lobbyisten live erleben.

Anzeige

Der Bundestag ist offiziell der Gestaltungssort der Politik. Aber das ist natürlich nur eine schöne Fassade. Wer schon immer mal hinter die Kulissen schauen und wissen wollte, wo wirklich Politik gemacht wird, der kann das jetzt auf einer Stadtführung der besonderen Art erfahren.
LobbyControl, nach eigenem Bekunden „die Initiative für Transparenz und Demokratie“, zeigt in Berlin die Treffpunkte der Lobbyisten mit den Entscheidungsträgern aus der Politik.

5.000 Lobbyisten sollen sich in Berlin tummeln und in die Politik einmischen. In Hinterzimmern, privaten Clubs, Hotels oder auch ganz öffentlich in Restaurants versuchen sie die Politik nach ihren Wünschen zu beeinflussen. Ob das der Demokratie zuträglich ist, darf stark bezweifelt werden.

Lobbyisten im Regierungsviertel

Lobbyisten im Regierungsviertel (by LobbyPlanet)

LobbyControl zeigt 55 Treffpunkte in Berlins Stadtmitte und hinterleuchtet die Methoden und Tricks der Lobbyistenorganisationen, Kampagnen und Netzwerke.

Da jeder Einzelne durch diese „Arbeit“ und die daraus entstandenen Entscheidungen betroffen ist, dürfte es auch für jeden interessant sein, mal einen Blick hinter die Kulissen dieser Republik zu werfen. Bei vielen dürfte das allerdings zu einem ganz neuen Bild von Deutschland führen.

Quellen: LobbyControl, Berliner Zeitung


Anzeige

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 23.02.2018 / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]



Teile diesen Artikel mit anderen:

Kommentare sind deaktiviert.

banner