Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

17. Dezember 2008
von Informelles
1 Kommentar

Ist Apple am Ende?

Wie wurmstichig ist Apple inzwischen?

Anzeige
Wohl eher nicht. Doch könnte man zu dem Schluß kommen, wenn man die Aufregung um die Mitteilung sieht, daß Steve Jobs nicht auf der MacWorldExpo auftreten wird.

Engagiert Euch!: Im Gespräch mit Gilles Vanderpooten*
  • Stéphane Hessel
  • Herausgeber: Ullstein Hardcover
  • Auflage Nr. 12 (15.07.2011)
  • Taschenbuch: 64 Seiten

[Letzte Aktualisierung am 15.06.2019 um 05:11 Uhr / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]

Anfang Januar findet traditionell die MacWorldExpo in San Francisco statt. Bisher hatte Apple Chef Steve Jobs diese Messe …mehr →

12. August 2008
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Apple hat Zugriff auf alle iPhones

Apple hat Zugriff auf alle iPhones

Der Chef von Apple, Steve Jobs hat jetzt zugegeben, daß Apple auf iPhones zugreifen.

Installierte Anwendungssoftware kann dadurch jederzeit von den iPhones entfernt werden. So will Apple sicherstellen, daß sich keine schädliche Software auf den Smartphones mit dem Apfelsysmbol befindet.

Wie „rücksichtsvoll“ von Apple. Böse Zungen behaupten allerdings: So will Apple verhindern, daß unerwünschte Software (sprich Software, an der Apple nichts verdient) auf den iPhones läuft. Das wäre dann eine echte Monopolstellung.
Apple läßt zur Zeit nur solche Software zu, die über den hauseigenen Apple-Store auf das iPhone heruntergeladen wurde. Entwickler können ihre Software nur über den Store anbieten und …mehr →