Informelles

Informationen für dich aus Politik & Gesellschaft

19. Januar 2012
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Wie gehts weiter am Arbeitsmarkt?

Wie gehts weiter am Arbeitsmarkt?

Was steckt wirklich hinter dem „Boom“?

Offiziellen Zahlen zufolge haben in Deutschland noch nie so viele Menschen gearbeitet wie zur Zeit. Über 41 Mio. Beschäftigte stehen in den Statistiken des Statistischen Bundesamtes für 2011. Und Bundesarbeitsministerin von der Leyen und auch der Chef des Bundesverbandes der deutschen Industrie (BDI) Hans-Peter Keitel rechnen fest mit weiter abnehmenden Arbeitslosenzahlen.Von der Leyen ließ verlauten: „Die von vielen befürchtete Trendwende zeichnet sich nicht ab. Der Arbeitsmarkt bleibt bisher eine stabile Bank.“ Und auch Keitel bläst in das gleiche Horn: „Wir rechnen damit, dass es einen weiteren Zuwachs an Arbeitsplätzen in Deutschland geben wird.“

Anzeige

Welcher Art diese Beschäftigungen sein werden, darüber schweigt man sich freilich aus. Doch ist davon auszugehen, daß der Trend zu → mehr…

28. Mai 2010
von Informelles
3 Kommentare

iPad-Verkaufsstart in Deutschland

Heute ist der offizielle Verkaufsstart für das iPad in Deutschland.

Der große Moment ist da. Das iPad* ist nun auch in Deutschland im Handel erhältlich. Die Apple-Homepage sieht deshalb heute so aus:

Echte Apple-Fans haben sich das Teil zwar schon längst aus dem Ausland besorgt, bevorzugt aus den USA als der Euro noch etwas mehr wert war als heutzutage. Aber ein offizieller Start ist ein offizieller Start und will entsprechend gewürdigt werden.
Nun wird sich erweisen, ob das iPad die Hoffnungen der Verlage erfüllen kann. Dem Hype, den deutsche Zeitungs- und Buchverlage in den letzten Monaten veranstaltet haben, wird das iPad nun gerecht werden müssen.

Technisch mittelmäßig ausgestattet (kein Multitasking, kein Flash, keine Kamera, kein USB, keine SD-Cards, kein → mehr…

11. Juni 2009
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Das Pleitenjahr 2009

Das Pleitenjahr 2009

2009 wird als das Jahr der Mega-Pleiten in die deutsche Wirtschaftsgeschichte eingehen.

Viele große und ehemals namhafte Unternehmen mußten dieses Jahr bereits in die Insolvenz gehen und es werden aller Voraussicht nach noch einige weitere folgen.
Die Hauptleidtragenden sind dabei immer die Arbeitnehmer. Das unfähige Management geht aus dem Verfahren fast immer hervor, ohne für sein Totalversagen auch nur ansatzweise zur Verantwortung gezogen zu werden.
Noch immer werden Gesetze für eine Managerhaftung nur diskutiert. Beschlossen und umgesetzt wurde bisher nichts.
Deutschland braucht die echte Managerhaftung! Man muß die Verantwortlichen auch über deren persönliches Vermögen belangen können. Anders ist es offenbar nicht möglich, das Bewußtsein für verantwortungsvolles Handeln in deren Köpfe zu bekommen.

Die Liste der bisherigen Insolvenzen großer Unternehmen in → mehr…