Informelles

Informationen für dich aus Politik und Gesellschaft.

15. Juni 2013
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Promotions- und Eventagenturen

Promotions- und Eventagenturen

Promotions- und Eventagenturen sind für Unternehmen ideale Partner zur Planung und Organisation von Events und Marketingaktionen.

Zumeist sind solche Agenturen spezialisiert, beispielsweise auf Messeauftritte, Wohltätigkeitsveranstaltungen und sogar Below-the-line-Veranstaltungen. Außerdem können sie auch von Privatpersonen für große Anlässe, wie eine Hochzeit, gebucht werden.

Anzeige

Nach der Beauftragung einer Agentur werden verschiedene Tätigkeiten übernommen: Ideen- und Konzeptentwicklung stellen die Grundlage eines erfolgreichen Events dar. Außerdem wird ein Zeitplan erstellt und eine Location gesucht und gefunden. Die Gäste werden eingeladen und gegebenenfalls Künstler oder Entertainer organisiert. Zuletzt werden auch das Catering und das gesamte Projektmanagement von den Eventmanagern geregelt.

Eine solche Promotion Agentur in Frankfurt ist beispielsweise die G&S Eventservice, die neben Frankfurt auch einen Sitz in Bingen und Dresden hat. Sie übernimmt → mehr…

17. Februar 2012
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Alle Flugzeuge stehen still,…

Alle Flugzeuge stehen still,…

…wenn es die Gewerkschaft will. Streik am Airport Frankfurt.

Am Flughafen Frankfurt kommt es heute, wie auch schon gestern, zu massiven Beeinträchtigungen im nationalen und internationalen Flugverkehr. Mehr als 250 Flüge muß allein der Platzhirsch am Frankfurter Flughafen, die Deutsche Lufthansa, streichen. Das betrifft sowohl Inlands- als auch Europaflüge. Insgesamt sollen in Frankfurt bis zu 1.000 Maschinen ausfallen.

Zwischen 8 und 22 Uhr heute wollen die Vorfeldlotsen streiken. Von denen gibt es rund 200 am Flughafen Frankfurt. Deren Vertreter, die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) fordert deutlich höhere Gehälter und bessere Arbeitsbedingungen für ihre Mitglieder. Einen Schlichterspruch, den Ole von Beust nach zähen Verhandlungen zwischen GdF und Fraport, den Betreiber des Airport Frankfurt, ausgesprochen hat, hat die Fraport abgelehnt, weil sie → mehr…

8. August 2011
von Informelles
2 Kommentare

Das Gäfgen-Urteil und die Grundrechte

Der verurteilte Mörder Magnus Gäfgen erhält Schmerzensgeld wegen Folterandrohung – und die Volksseele kocht.

Im Jahre 2002 hatte Magnus Gäfgen den damals 11-Jährigen Frankfurter Bankierssohn Jakob von Metzler entführt, um Lösegeld von dessen Eltern zu erpressen. Bei der Übergabe des Lösegeldes kam es zur Festnahme von Gäfgen. In der anschließenden Vernehmung drohten die Beamten mit Folter, falls sich Gäfgen weiterhin weigern sollte, den Aufenthaltsort des Jungen  zu nennen. Daß der Junge zu diesem Zeitpunkt bereits tot war, wußten die Polizeibeamten damals noch nicht.

Kriminalhauptkommissar Ortwin Ennigkeit, der dazu den Auftrag von Polizeivizepräsident Daschner bekam, der wiederum sich Rückendeckung aus dem hessischen Innenministerium geholt hatte, drohte Gäfgen mit Schmerzen, wie er sie noch nie erlebt hat. Ein Spezialist sei bereits unterwegs. → mehr…

16. Juni 2009
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Kriminalstatistik 2008 sieht Frankfurt/Main vorn

Kriminalstatistik 2008 sieht Frankfurt/Main vorn

Bundesinnenminister Schäuble legte gestern die Kriminalstatistik für 2008 vor.

Die Kriminalität ist letztes Jahr um 2,7 Prozent zurückgegangen. “Deutschland ein sicheres Land”, so Schäuble. Die geplante weitere Verschärfung des Überwachungswahn kann man sich also getrost sparen.
Schäuble selbst sieht das naturlich anders. Er meint eine erhöhte Gewaltbereitschaft zu spüren und deshalb müssten die Präventationsmaßnahmen verschäft werden. Was genau er darunter versteht, ließ er offen.

Interessant in der Statistik ist der Wert der Ausländerkriminalität. Die ist um ganze 3,9 Prozent zurückgegangen. Damit liegt deren Rückgang höher als der Rückgang der Kriminalität bei deutschen Täter. Falls also mal wieder von einschlägig bekannten Boulevard-Medien die Ausländerkriminalitäts-Keule geschwungen werden soll: Einfach mal Schäubles Statistik lesen.

Einen interessanten Punkt offenbarte die Statistik auch noch. In → mehr…