Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

4. Mai 2016
von Informelles
1 Kommentar

Die Folgekosten der Atomkraft

Das Ende des Verursacherprinzips. Atomkonzerne wollen sich aus der Verantwortung stehlen.

Seit Jahrhunderten gilt unter ehrlichen Kaufleuten das Verursacherprinzip. „Wer die Musik bestellt, muß sie auch bezahlen“ ist das geflügelte Sprichwort für eine Selbstverständlichkeit. Wer immer Kosten verursacht, der muß sie am Ende auch bezahlen. So läuft das unter unter ehrbaren Menschen.

Anzeige

Die Atomkonzerne sind jedoch ganz offensichtlich weder ehrbar noch ehrliche Kaufleute. Sie wollen die Kosten, die die Nutzung der Kernenergie verursacht hat, der Allgemeinheit aufhalsen. Sie verfahren nach dem Motto „Gewinne privatisieren, Kosten und Risiken vergesellschaften“. Die Bundesregierung ist ihr dabei behilflich.

Abrißkosten

Einige der jahrzehntealten, schrottreifen …mehr →

12. Februar 2015
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Sicherung der eigenen Rente

Sicherung der eigenen Rente

Wer sich eine sichere Altersvorsorge aufbauen will, kann längst nicht mehr auf die staatliche Rente alleine setzen. Eine breite Aufstellung mit einer Mischung privater Vorsorgestrategien ist die Grundlage für eine ausreichende Versorgung im Alter.

In der heutigen Zeit scheint nichts naheliegender, als während der Berufstätigkeit ein Vermögen aufzubauen, das die staatliche Altersrente aufwertet. Doch dafür bedarf es guter Planung und bedachten Vorgehens. Besonders interessant und vor allem sicher sind dabei Einkommens- und Sparpläne.

Fonds- Anlage mit vielen Facetten

Eine ertragreiche Altersvorsorge kann das Einzahlen in einen Fonds sein. Es gibt unterschiedlichste Fonds, an denen man sich beteiligen kann, zum Beispiel: …mehr →

12. Januar 2014
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Ausblick auf das neue Börsenjahr 2014

Ausblick auf das neue Börsenjahr 2014

Mit dem Start des neuen Börsenjahres 2014 fragen sich viele Anleger, welche Marktaussichten nach zwei guten Anlagejahren mit teils zweistelligen Renditen noch vorhanden sind. „Betrachtet man die Weltwirtschaftslage, die Geldpolitik der Notenbanken sowie die Entwicklungen an den Aktienmärkten wird deutlich, dass die aktuelle Hausse wohl noch einige Zeit anhalten wird und Anleger somit auch im neuen Jahr von attraktiven Gewinnen profitieren können.“, so Tim Schieferstein, Geschäftsführer der Fondsvermittlung24.de Geschlossene Beteiligungen GmbH.

Stabilisierung der europäischen Wirtschaft

Die Maßnahmen der Zentralbanken und Regierungen in Europa haben in den vergangenen Monaten dafür gesorgt, dass sich die Wirtschaft in den betreffenden Ländern leicht …mehr →

11. Juni 2013
von Informelles
1 Kommentar

Hochwasser: Wo bleibt die finanzielle Hilfe?

Das Feilschen um die Hilfe für die Flutopfer hat begonnen.

Wenn Angela Merkel eines kann, dann ist es das regungsloses Abwarten und dann das Übernehmen von Ideen anderer. So folgt sie immer dem Trend und weiß ihr Kostümjäckchen sicher im Wind der Zeit. Diese Eigenschaft konnte man bei der aktuellen Hochwasser-Katastrophe wieder gut beobachten.

Während ihr ehemaliger Widersacher Edmund Stoiber als Kanzlerkandidat lieber in den Urlaub gefahren ist, statt sich um die Opfer des „Jahrhundert-Hochwassers 2002“ an Elbe und Donau zu kümmern oder zumindest Anteilnahme zu heucheln, zog sich Gerhard Schröder, damals um die Wiederwahl zitternder Bundeskanzler, die Gummistiefel an …mehr →