Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

Den richtigen Schwingungsdämpfer mit dem Smartphone finden

Unsere Welt ist voll von Schwingungen. Meistens nehmen wir diese aber nicht als solche wahr. So übersetzen unsere Ohren Schallschwingungen in Töne und unsere Ohren Lichtschwingungen in Farben.

Überall da, wo Maschinen mit rotierenden Teilen laufen entstehen Schwingungen, die wir üblicherweise als Summen, Brummen oder Dröhnen wahrnehmen. Manchmal bemerken wir auch eine leichte Vibration. Starke Vibrationen durch Schwingungen erleben wir dagegen selten. Das verdanken wir aber nicht unseren Sinnen, sondern der Technik. Ohne die entsprechenden Dämpfer wäre unser Leben erfüllt von unangenehmen und schädlichen Schwingungen, die nicht nur unser Wohlbefinden sondern auch die uns umgebenden Geräte schädigen würden.

Einsatzgebiete von Schwingungsdämpfern

Schwingungsdämpfer sind in unserer Umgebung allgegenwärtig. Sie machen unser Leben nicht nur leichter sondern auch sicherer. Schwingungen, die sich durch die umgebenden Gegenstände fortsetzen, können diese aber auch zerstören. Jeder Gegenstand hat eine sogenannte Eigenfrequenz. Wird er einer Schwingung ausgesetzt, die dieser entspricht, verstärkt sich die Vibration rasch so stark, dass er dadurch zerbricht. Das kann für viele Menschen tödlich enden, wenn es sich bei dem Gegenstand zum Beispiel um eine stark befahrene Brücke handelt.

Um das zu verhindern werden Maschinen mit Schwingungsdämpfern ausgestattet, die uns, ihre Umgebung und auch die Maschinen selbst vor den lästigen und gefährlichen Vibrationen schützen. Sie kommen in schweren Industriemotoren und Schiffsmotoren genauso zum Einsatz wie in Zügen, Autos und bei der Errichtung von Gebäuden. Auch alltägliche Haushaltsgeräte wie Waschmaschinen und Geschirrspüler enthalten Motoren, die Dämpfer brauchen.

Wenn Sie Schwingungsprobleme haben

Ist die Schwingungsdämpfung eines Geräts unzureichend merken wir das sehr schnell. Die Vibrationen sind deutlich hörbar und fühlbar. Meist empfinden wir sie zunächst als unangenehm und mit der Zeit zunehmend unerträglich. Eine unzureichend gedämpfte Waschmaschine beginnt durch die Vibrationen zu wandern.

Auf einem Boot mit unzureichend gedämpftem Motor fühlen wir uns nicht wohl und haben keine Freude daran damit zu fahren. Zudem wird nicht nur unser Körper sondern auch das Gerät selbst durch die Vibrationen stark belastet. Wenn wir nichts unternehmen wird die Maschine bald kaputt und wir müssen sie ersetzen. Eine schnellere und billigere Lösung ist jedoch die Nachrüstung des richtigen Schwingungsdämpfers.

Schwingungen sind allgegenwärtig | Foto: geralt, pixabay.com, Pixabay License

Schwingungen sind allgegenwärtig | Foto: geralt, pixabay.com, Pixabay License

Die richtige Dämpfung

Perfekte Schwingungsisolierung ist nur durch die Montage des richtigen Dämpfers möglich. Dazu ist ein hochqualitatives Produkt, eine genaue Untersuchung der Vibrationen und genaues Ausmessen erforderlich.

Die Vibration isolator Pro App für das Smartphone, hilft Ihnen dabei, Ihr Schwingungsproblem selbst zu analysieren, statt gleich einen teuren Experten kommen zu lassen. Nutzen Sie einfach Ihr Telefon um die in Ihrer Umgebung vorherrschenden Schwingungen zu messen und zu analysieren, welche Frequenzen isoliert werden müssen, damit Sie sich auf Ihrem Motorboot wieder wohlfühlen, Ihre Waschmaschine aufhört durch das Badezimmer zu wandern oder Ihre Klimaanlage nicht mehr unerträglich brummt. Die APP ermittelt automatisch die der Frequenz entsprechenden Bauteile und Sie brauchen nur noch dasjenige auszuwählen, das am besten in Ihr Gerät passt. Auch die Installationsanleitung für den korrekten Einbau erhalten Sie einfach über Ihr Handy.

Kommentare sind deaktiviert.