Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

Mehr Selbstbewußtsein durch volles Haar

Haartransplantationen können helfen.

Stress im Beruf oder in der Familie gehören zum Alltag. Manchmal ist das Leben zum Haare raufen. Doch das sollte lieber bleibenlassen, denn meist haben Menschen ein geringeres Selbstbewußtsein, wenn sie mit lichtem Haar, Geheimratsecken oder einer Glatze zu kämpfen haben. Die kahlen Stellen mittels Haartransplantation mit eigenem Haar wieder aufzufüllen, kann da eine Lösung sein.

Anzeige

Haartransplantation

Haartransplantation

In der ProHaar-Klinik in Ungarn werden Haartransplantationen mit der FUE- und FUE3-Methode mit großem Erfolg durchgeführt. Diese Methode ist beinahe schmerzfrei und kostengünstig. Dabei werden aus dem Nackenbereich natürliche Haargruppierungen entnommen und auf der Kopfhaut wieder eingesetzt. Kahle Stellen werden wieder aufgefüllt. Besonders schonend werden so ausgezeichnete Ergebnisse erzielt.
Die Schmerzen während des Eingriffs bleiben durch eine Lokalanästhesie sehr gering. Unmittelbar nach der OP könnte man wieder zur Arbeit gehen. Man sollte sich allerdings noch einige Tage schonen.

Bereits eine Woche nach dem Eingriff werden erste Ergebnisse sichtbar. Die Verpflanzten Haarfollikel werfen das Haar aus und gehen in eine Ruhephase über, die zwischen 4 und 5 Monaten dauern kann. Dann beginnt das neue Haar auf dem Kopf zu wachsen. Das endgültige Ergebnis ist dann nach 6 bis 12 Monaten sichtbar.

Für alle Frauen und Männer, die unter erblich bedingten Haarausfall leiden, ist die Eigen-Haartransplantation geeignet. Die Kosten für eine derartige Behandlung sind nicht pauschal vorherzusagen, sondern richten sich nach der Anzahl der benötigten Haarbüschel und nach der verwendeten Methode. So wie jeder Mensch unterschiedlich ist, so individuell sind auch die Behandlungskosten für die eine Haartransplantation.

In einem Beratungsgespräch, das kostenlos ist, können alle Fragen vor einer möglichen Haartransplantation direkt in der in der ProHaarklinik in Ungarn oder im Partnerinstitut Dermacare in Wien geklärt werden. So bleiben keine Fragen offen.

Wer also volleres Haar erlangen möchte, der sollte die Möglichkeiten der Haartransplantation nutzen. Sie kann dabei helfen, mehr Selbstbewußtsein zu erlangen.

Wer allerdings Angst vor Schmerzen hat oder nur eine temporäre Veränderung wünscht, der- oder demjenigen ist dann wahrscheinlich mit einer Perücke oder einer Haarverlängerung (Infos unter http://www.verlockeshop.de/Haarverlaengerung-Extensions-Tressen:::2.html) besser gedient.

[gesponserter Gastartikel]

Anzeige

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 19.12.2018 um 06:33 Uhr / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]


Kommentare sind deaktiviert.