Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

Rücktritt: Merkel gibt auf

Endlich, Merkel zieht die Konsequenzen aus ihrer desaströsen Regierungszeit.

Anzeige

Exorbitante Steuererhöhungen, Finanzkrise, noch nicht abzuschätzende Steuergeldvernichtung bei der „Rettung der Banken“, Abwrackprämie, Opel. Die Liste der Fehlleistungen der Regierung Merkel ist lang. Und da der Fisch bekanntlich vom Kopf her stinkt, hat Angela Merkel das bisher einzig Richtige ihrer Kanzlerschaft gemacht: Sie ist zurückgetreten.

Leider nur ein Aprilscherz.

Aber sollte Frau Merkel doch noch irgendetwas merke(l)n und den Rücktritt wagen, dann würde sie damit den Leuten auf jeden Fall ein Lächeln ins Gesicht zaubern.
Probieren Sie es aus, Frau Merkel!

Engagiert Euch!: Im Gespräch mit Gilles Vanderpooten*
  • Stéphane Hessel
  • Herausgeber: Ullstein Hardcover
  • Auflage Nr. 12 (15.07.2011)
  • Taschenbuch: 64 Seiten

[Letzte Aktualisierung am 18.08.2019 um 20:30 Uhr / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]


Kommentare sind deaktiviert.