Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

Livestream zur Niedersachsen-Wahl

Die Wähler haben gesprochen. Das Endergebnis steht aber noch lange nicht fest.

Anzeige

Die Wahllokale in Niedersachsen sind geschlossen und die ersten Hochrechnungen stehen fest. Doch wer sich als Wahlsieger fühlen darf, steht noch nicht fest.

Derzeit liefern sich Schwarz-Gelb und Rot-Grün einen spannenden Schlagabtausch um die Sitze im Landtag. Nur wenige Stimmen werden wohl am Ende entscheidend sein. Deshalb wird es ein langer Abend werden. Jede Hochrechnung kann auch eine Änderung der Mehrheit im Landtag in Hannover bedeuten.

Wer dieser spannenden Entwicklung nicht am Fernseher folgen kann oder will, für den gibt es zahlreiche Livestreams im Internet. Hier eine kurze Übersicht:

Hauptsächlich zu empfehlen, ist der Livestream von phoenix. Während die anderen Sender nach 20 Uhr die Berichterstattung trotz der Pattsituation zwischen Rot-Grün und Schwarz-Gelb einstellen, hat phoenix sein Programm geändert und berichtet weiter von der Wahl in Niedersachsen.
Die ARD sendet stattdessen einen „Polizeiruf 110“, das ZDF sendet die Schnulze „Katie Fforde: Eine teure Affäre“ und n-tv und N24 füllen die Sendezeit mit den üblichen Reportagen. So zeigt sich an diesem Abend mal wieder sehr deutlich, daß phoenix der einzige öffentlich-rechtliche Sender ist, der seinem Auftrag gerecht wird und für den man gern GEZ bezahlt.

Anzeige

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 20.11.2017 / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]



Teile diesen Artikel mit anderen:

Kommentare sind deaktiviert.

banner