Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

Merkel verdirbt Mallorca-Urlaub

Angela Merkel und die Abwrackprämie – ein Trauerspiel ohne Ende.

Anzeige

Nicht nur, daß die Abwrackprämie für erhöhte Steuern sorgen und die afrikanische Wirtschaft schwer schädigen wird. Nein, sie verdirbt den Deutschen auch noch den Urlaub auf Mallorca und anderen Mittelmeerdestinationen.

Auf Mallorca sind im Zuge der Abwrackprämie die Stückzahlen der angebotenen Mietwagen sehr stark reduziert worden. Wer noch kurzfristig -sprich unter einer Woche- einen Mietwagen buchen will, bekommt deshalb sehr häufig eine Absage. Wer, so wie früher, erst direkt nach der Landung am Flughafen ein Auto mieten will, steht vor verlassenen Schaltern. Das hat es so noch nicht gegeben.

Schuld daran ist die merkelsche Abwrackprämie. Der Gebrauchtwagenmarkt ist wegen dieses völlig unsinnigen Markteingriffs europaweit zusammengebrochen. Die Autohersteller sind deshalb immer weniger bereit, Autos von den Mietwagenfirmen als junge Gebrauchtwagen zurückzukaufen. Als Folge davon wiederum haben die Mietwagenfirmen ihre Flotten drastisch gekürzt. 10.000 Autos weniger sind in dieser Saison auf den Balearen im Angebot. 2008 standen noch 50.000 Wagen bei den Vermietern auf dem Hof.

Viel Nachfrage, wenig Angebot -> schon steigen die Preise. Wenigstens da funktioniert der Markt noch. Im Vergleich zu 2008 sind auf Mallorca die Mietwagenpreise für die Mini- und Economy-Klasse um bis zu 54 Prozent gestiegen. Trotzdem sind zur Zeit 95 Prozent aller Mietwagen ausgebucht.

Für die Hauptreisezeit Mitte Juli bis Mitte August können sich die Urlauber schon mal mit den Busplänen der Insel beschäftigen. In dieser Zeit einen Wagen zu bekommen, ist praktisch unmöglich. TUI hat bereits einen Buchungsstopp für Mietwagen-Abholungen bis 15. Juli verhängt. Ob dieser Stopp verlängert werden muß, wird kurzfristig entschieden.

Ist das alles nur Wahlkampfstrategie von der CDU? Sollen so die Mallorca-Besucher gezwungen werden, auch im Urlaub an die Kanzlerin zu denken? Oder wollte die CDU nur ihre totale Ahnungslosigkeit im Fall von Wirkung und Ursache demonstrieren? Das jedenfalls ist ihr eindrucksvoll gelungen.

Diese Abwrackprämie wird uns alle noch sehr lange durchs Leben begleiten und jeden einzelnen weit mehr als die von Staat rausgerückten 2.500 EUR kosten.

Quelle: Spon


Anzeige

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 23.02.2018 / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]



Teile diesen Artikel mit anderen:

6 Kommentare

  1. Das war abzusehen und es wurde früh genug davor gewarnt. Aber es will ja keiner hören, sondern stattdessen bis zum letzten Drücker warten, um doch noch das vermeintliche Schnäppchen (Mietauto für 10 Euro/Tag) zu bekommen.

    Fazit: Geiz ist nicht eben immer so geil…manchmal macht man eben eine Bruchlandung damit.

    Finca-Urlaube ohne Auto sind dann nicht mehr so toll…

  2. Pingback: Glückwunsch-Blog » Mallorca-Urlaub mit dem Bus |

  3. Pingback: Schweinegrippe: Mallorca-Urlaub stornieren? - Mallorca, Reisewarnung, Hier, Reise, Schweinegrippe, Balearen, Mietwagen, Angebot - Informelles

  4. Ich würde definitiv meinen Urlaub stornieren. In spanien ist die Gefahr eine zu groß sich die Schweinegrippe einzufangen. Heute habe ich […] gelesen, dass man sogar mutmaßt bald 1 Million Fälle der Schweinegrippe in Europa zu haben. Das ist doch wirklich erschreckend.

  5. Pingback: Lobbybegünstigungsgesetz verabschiedet » Merkel, Schwarz-Gelb, Gesetz, Deutschland, Hoteliers, Toll, Segnungen, Zielgruppe » Informelles

  6. Pingback: Zahl des Tages: 5 Mrd. EUR » Abwrackprämie, Autohäuser, Markt, Kabinett, Merkel, Autos, Jahre, Steuerzahler » Informelles

banner