Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

Merkel hat keine Ahnung von Hartz4

Das kommt dabei raus, wenn Leute über Sachen sprechen, von denen sie keine Ahnung haben.

Anzeige

Unsere werte Frau Bundeskanzlerin ist der Meinung, daß „der Staat den Hartz4-Empfängern die Wohnung bezahlt, womit alle Heiz-und Stromkosten voll ersetzt werden“.
Schön wäre es, werden die Hartz4-Empfänger aufstöhnen, denn die Stromkosten müssen sie selbst bezahlen. Deshalb sind steigende Energiekosten ein großes Problem für diese Menschen, denn vom Hartz4-Regelsatz von 351,- EUR muß neben der Lebenshaltung auch das bezahlt werden. Zur Not müssen die Leute bei steigenden Energiekosten an anderer Stelle einsparen. Die Spielräume dafür sind allerdings kaum noch vorhanden.

Frau Merkel machte diesen Fehler nicht zum ersten Mal. Bereits im Juni hatte sie schon einmal behauptet, steigende Energiepreise würden die Hartz4-Empfänger nicht treffen. Bereits damals hagelte es massiv Proteste.
Im Kopf von Frau Merkel scheinen diese jedoch nicht angekommen zu sein. Denn diesmal lehnte sie die Forderung nach Sozialtarifen bei der Stromversorgung mit der Begründung ab, daß die Stromkosten ja vollständig vom Staat übernommen werden.

Vielleicht geht Ihnen diesmal ein Licht auf, Frau Merkel!
Bleibt zuhoffen, daß nicht alle Entscheidungen und Gesetze mit dieser „großen Kompetenz“, die Sie hier mal wieder an den Tag gelegt haben, zustande kommen.

P.S. In anderen Ländern, wie z.B. Belgien, gibt es übrigens Sozialtarife bei der Stromversorgung.

Quelle: FR

Anzeige

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 21.08.2017 / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]



Teile diesen Artikel mit anderen:

5 Kommentare

  1. Abwählen ! – Schlimm wenn Politiker keine Ahnung haben was eines der wichtigen Gesetze überhaupt für die Menschen bedeutet.

    Hallo Merkel, wir sind nicht mehr im Osten, möchte man da der Dame zurufen.

    Da wundert sich die Dame das die Linke so stark wird und Wähler/innen bei dem Betroffenen Hartz4 „Kunden“ sammelt.

  2. Ja die oberen wissen nicht was an der basis geht..aber ihr könnt sie ja direkt abwählen was ich als schweizer nicht kann!
    aber auch hier in der schweiz wissen unsere sogenannten volksvertretet nicht mehr was an der basis im volk sache ist!!

  3. Pingback: Link ´em All | 30/08 : tonnendreher

  4. @Honigbaerli: Direkt abwählen geht ja leider nicht. Für 4 Jahre ist der Bundestag ja gewählt. Und das wissen die Oberen ganz genau und kalkulieren das ganz bewußt ein, denn 4 Jahre sind eine lange Zeit und die meisten Wähler vergessen schnell.

  5. ja dann heisst es wohl bei der nächsten bundestagswahl zur wahl gehen und nicht so vergesslich sein…ist aber hier in der schweiz auch so mit der vergesslichkeit!!

banner