Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

Hilfe bei der kostenlosen Selbstauskunft

Komfortables Online-Formular für die Einholung von Selbstauskünften bei Auskunfteien

Anzeige

Seit 01.04.2010 hat Jeder die Möglichkeit, einmal im Jahr eine Selbstauskunft bei den Auskunfteien einzuholen. Und das kostenlos. Mit der Selbstauskunft kann man genau nachvollziehen, was gespeichert wurde, woher die Daten kommen und wohin diese Daten weitergegeben wurden.
So ist jetzt endlich kostenlos möglich, zu erfahren warum man einen Kredit nicht bekommen hat  und ob das nicht nur einfach daran gelegen hat, daß die Auskunfteien fehlerhafte Daten gespeichert haben. Diese Fehler sollte man schnellstens korrigieren lassen, um so seinen Scorewert und damit seine Bonität der Realität anzupassen.

Auf der Seite Piratendienste gibt es jetzt ein Online-Formular, mit dem man ganz schnell und einfach die erforderlichen Schreiben für das Einholen einer kostenlosen Selbstauskunft erstellen kann. Einmal die persönlichen Daten eingeben und in einem Rutsch die Schreiben an 18 der bekanntesten Auskunfteien, wie Schufa, Creditreform, Bürgel oder Schober, erstellen die man auch ruhig alle anschreiben sollte.

Die eingebenen Daten werden nur zur Generierung der Briefe genutz und selbstverständlich NICHT gespeichert.

Die Schreiben müssen nach dem automatischen Erstellen der PDF-Datei ausgedruckt und unterschrieben(!) werden und dann zusammen mit einer Ausweiskopie(!) per Post an die Auskunfteien geschickt werden.
Dann heißt es Geduld haben, denn die Firmen werden zur Zeit sicherlich alle Hände voll zutun haben, um die Welle der kostenlosen Selbstauskünfte abzuarbeiten.

Anzeige



Teile diesen Artikel mit anderen:

2 Kommentare

  1. Pingback: Tweets die Hilfe bei der kostenlosen Selbstauskunft » Auskunfteien, Daten, Selbstauskunft, Schreiben, Online-Formular, NICHT, Erstellen, Briefe » Informelles erwähnt -- Topsy.com

  2. Pingback: Schufa will Facebook-User scannen » Daten, Facebook, Schufa, Suche, Konto, Kredit » Informelles

banner