Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

Deutschland geht es besser denn je.

Deutschland hat keine Probleme mehr. Die Krise ist vorbei. Es geht uns besser denn je.

Dieser Schluß liegt nah, wenn es die ARD für nötig befindet, den kompletten Sendeablauf umzuschmeißen und einen Brennpunkt (Sportschau extra) zur Entlassung von Jürgen Klinsmann als Trainer des FC Bayern München zu senden, anstatt sich mit echten Problemen zu beschäftigen.

Anzeige

Und da wären einige zu nennen:

  • Die erst langsam sichtbar werdenden Auswirkungen der Finanzkrise und der dadurch ausgelösten Wirtschaftskrise.
  • Das dilettantische Vorgehen der Bundesregierung beim Versuch der Bewältigung dieser Krisen.
  • Die Veruntreuung von Steuergeldern bei der Sozialisierung der Verluste der Banken.
  • Die Schweinegrippe, die sich anschickt auch auf Deutschland überzugreifen und die dadurch enstehen werdenden Probleme.
  • Die Datenschutzskandale in der deutschen Wirtschaft.
  • Die eklatanten Verletzungen der Mitarbeiterrechte in einigen Unternehmen.
  • Die ständige Verschärfung der Überwachung der Bürger. Zuletzt durch Einführung einer Internet-Zensur, getarnt als Kampf gegen Kinderpornografie.
  • Die unsägliche Pro-Reli Kampagne der Kirchen in Berlin und deren im Dunkeln gehaltene Finanzierung.

Um nur mal die brennendsten Probleme zu nennen.

Aber NEIN. Alles nicht soo wichtig. Da sendet man lieber eine Sportschau extra zur besten Sendezeit zur Entlassung von Jürgen Klinsmann!
Soll das der Bildungsauftrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunks sein? Wann rollen da endlich mal Köpfe!?

achtung Update (28.04.09 14 Uhr): Jetzt teilt auch die taz meine Gedanken und Empörung.

Anzeige

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 24.11.2017 / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]



Teile diesen Artikel mit anderen:
banner