Informelles

Informationen für dich aus Politik und Gesellschaft.

4. Dezember 2014
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Der gedämmte Wahnsinn

Der gedämmte Wahnsinn

Bundesumweltministerium beschließt neues Milliardenprogramm für Wärmedämmung.

Styropor, Styropor, Styropor – wer heute ein neues Haus baut, könnte meinen Styropor hätte mittlerweile Beton als Baustoff Nummer 1 abgelöst. Zentimeter dicke Styropor-Platten werden heute an jede neugebaute äußere Hauswand geklebt und verhindern so die Abgabe von kostbarer Wärme an die Umwelt. Das kommt der Umwelt zu gute, aber noch viel mehr den Styropor-Herstellern und den Handwerkern und Gerüstbauern.

Anzeige

Natürlich ist es sinnvoll ein Haus zu dämmen, damit keine Wärme sinnlos an die Umwelt abgegeben wird. Der Ausstoß von klimaschädlichen Kohlendioxid kann dadurch erheblich gesenkt werden, wenn ein Haus ordentlich gedämmt ist. → mehr…