DSDS-Gegner wollen Charts beeinflussen

Eine Aktion von DSDS-Gegnern soll verhindern, daß der Song des neuen “Superstar” auf Platz1 in den Charts kommt.

Nun gut echte Gegner sehen anders aus. Die Aktivisten sind eher unzufrieden mit RTL und der Sendung “Deutschland sucht den Superstar” (DSDS) bzw. mit dem Ergebnis dieses umstrittenen Talentwettbewerbs.
Am 17. April ging die letzte Staffel von DSDS zu Ende und als Sieger wurde ein gewisser Mehrzad Marashi gekürt. Das passte vielen Zuschauern offenbar gar nicht. Sie sind der Meinung, daß ihr Favorit der nun offiziell Zweitplatzierte Menowin Fröhlich den Sieg verdient hätte.
RTL wird vorgeworfen, die Zahlen des Zuschauervotings (Zuschauer können während der Sendung kostenpflichtig anrufen und so für ihren Liebling stimmen) manipuliert zu haben. Der BILD wird vorgeworfen, eine Schmutzkampagne → mehr…

DSDS: Quote ohne Rücksicht auf Verluste

“Deutschland sucht den Superstar” – Gestern startete die neue Staffel und RTL blieb sich wieder mal treu, im negativen Sinne.

Daß es bei DSDS nicht um Musik oder die Suche nach neuen Talenten geht, dürfte mittlerweile auch der letzte verstanden haben. Es geht bei dieser Show einzig und allein um Quote und Vermarktung.
Die komplette Staffel ist von Anfang an durchdramaturgisiert ung findet ihren Höhepunkt in der Final-Show. Was danach mit dem neuen “Superstar” passiert, ist nicht mehr Teil der Show und somit auch nicht von Interesse für die Produzenten.
Mag sein, daß der Sieger der DSDS-Staffel noch eine gewisse Zeit auf der Welle schwimmen und so ein einige TV-/Bühnenauftritte haben und ein paar tausend CDs verkaufen kann. Zwingend notwendig → mehr…