Informelles

Informationen für dich aus Politik & Gesellschaft

15. März 2021
von Informelles
4 Kommentare

Nicht mit mir – Schutz vor Handy-Ortung

Handy-Ortung ist mittlerweile zur Normalität geworden, was zwar in manchen Hinsichten zweckvoll sein. Zum Beispiel, wenn es darum geht eine vermisste Person ausfindig zu machen. In den meisten Fällen ist es jedoch unerwünscht, wer möchte sich schon ständig beobachtet fühlen? Doch so ganz einfach ist der manuelle Schutz vor Geräteortung nicht, denn: nicht nur Mobilfunk-Provider, die Hersteller eines Smartphones, können den Benutzer orten. Auch der Anbieter des Betriebssystems und zahlreiche Apps, wie die Navigations-App, können die Standortdaten des Handy-Eigentümers erfassen und nutzen. 

Warum ist es wichtig sich vor Ortung zu schützen?

Kurz gesagt ist hier vor allem ein Begriff von Bedeutung: Datenschutz. Nicht ohne Grund ist dieser in den letzten Jahren verschärft worden. Anhand der Bewegungen und Standortwechsel wissen Systeme → mehr…

5. Februar 2021
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Personalausweis ohne Fingerabdrücke #PersoOhneFinger

Personalausweis ohne Fingerabdrücke #PersoOhneFinger

Schnell noch einen Perso ohne Fingerabdrücke holen!

Wieder einmal kommt ein neuer – und selbstredend teurer – Personalausweis auf die Bundesbürger zu. Damit soll alles sicherer und besser werden, und natürlich alles nur zum Besten des Bürgers. Dabei geht es vor allem um mehr Überwachung und das weitere Sammeln von immer mehr Daten. Der Datenschutz bleibt dabei auf der Strecke, wieder einmal.

Anzeige

Varianten des Personalausweises

So war es auch schon bei den letzten Evolutionsstufen des Personalausweises. Im Jahr 2010 wurde der elektronische Perso eingeführt, die Gebühren für die Ausstellung wurden drastisch erhöht (von ehemals 8 Euro auf dann 28,80 Euro), die Sicherheit der auf dem Ausweis gespeicherten Daten wurde ebenso drastisch gesenkt. Bereits lange vor der Ausgabe des elektronischen → mehr…

18. September 2020
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Was ist ein Vermögensschaden?

Was ist ein Vermögensschaden?

Jeder hat das Wort Vermögensschaden vermutlich schon einmal gehört, die Wenigsten können sich jedoch darunter etwas Genaueres vorstellen. Ein Vermögensschaden entsteht dann, wenn Dritte auf Ihr Anraten oder aufgrund Ihrer Versäumnisse einen finanziellen Schaden erleiden. Hier kann bereits ein Ratschlag in finanzieller Hinsicht deutliche Verluste erzeugen, weshalb eine entsprechende Absicherung in vielen Branchen und Berufsgruppen notwendig ist.

Der echte und der unechte Vermögensschaden

Grundsätzlich wird zwischen zwei verschiedenen Arten der Vermögensschäden unterschieden – dem echten, und dem unechten Vermögensschaden. Bei einem echten Vermögensschaden ist weder eine Sache, noch eine Person von einem Schaden betroffen. Bei einem auch “reinen Vermögensschaden” genannt, ergibt sich jedoch in jedem Fall ein finanzieller Nachteil.

Beispiele:

Ihr Finanzberater, welcher Sie schon lange betreut, rät zu einer → mehr…

25. Juni 2020
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Urlaub über alles.

Urlaub über alles.

Warum viele Corona Tests sinnlos sind und keine echte Aussage über Infektionen machen.

Der Sommer steht bevor und viele Menschen scheinen nur noch ein Ziel zu kennen: Die Fahrt in den Urlaub. Corona hin oder her.

So kann man es derzeit auch in Nordrhein-Westfalen, Landkreis Gütersloh beobachten. Nach dem es im vom Lockerungs-Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU) regierten Bundesland NRW zu einem Corona Ausbruch im Fleischwerk der Firma Tönnies gekommen ist und Rheda-Wiedenbrück damit zu einem echten Corona Hotspot allererster Güte geworden ist, scheinen die Bewohner trotzdem nur ein Ziel zu haben. Schnell einen Corona Test machen, damit dem heiß geliebten Urlaub nichts im Wege steht.

Nach Bekanntwerden der über 2.000 Corona Infektionen im Tönnies Werk haben einige andere Bundesländer → mehr…

16. Juni 2020
von Informelles
1 Kommentar

Diese 8 Punkte musst du zur Corona App wissen

Die deutsche Corona Warn App ist endlich online. So funktioniert sie und das musst du beachten.

Lang hat’s gedauert bis die Corona App endlich verfügbar ist. Schon wenige Tage nach dem Eskalieren der Corona Pandemie auch hierzulande war die Einführung einer solchen App im Gespräch. Bundesgesundheitsminister Spahn (CDU) setzte viel auf den Nutzen der App und versprach deren Verfügbarkeit praktisch wöchentlich.

Nun ist die Corona Pandemie hierzulande bei vielen Menschen gefühlt bereits wieder vorbei, immer mehr Lockerungen werden aktiv und nicht wenige führen bereits wieder ein Alltags-Leben praktisch wie vor der Epidemie. Nur die noch in den meisten Bundesländern geltenden Bestimmungen zum Tragen einer Mundmaske in der Öffentlichkeit, wie Supermarkt, Restaurant oder ÖPNV hält sie davon ab zu glauben, Corona → mehr…