Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

Artikel 20 GG

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Artikel 20 GG – Verfassungsgrundsätze und Widerstandsrecht

(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.

(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.

(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.

(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

Der wichtigste Artikel des Grundgesetzes scheint den politisch Handelnden immer mal wieder aus dem Sinn zu kommen…

Quelle: Gesetze im Internet

Aktion am Reichstagsufer

Zum 70. Geburtstag des Grundgesetzes, der am 23. Mai 2019 höchst offiziell gefeiert wird, haben es sich ein Aktivisten zur Aufgabe gemacht, die Stelereihe von Dani Karavan zu ergänzen. Diese Stelenreihe befindet sich am Reichstagsufer 2, in Sichtweite des Reichstagsgebäudes und des Sitzes Bundestagspräsidenten, und zeigt auf großen Glasstelen die Artikel 1 bis 19 des Grundgesetzes. Diese werden sogar nachts beleuchtet.

Was auffällt: Eine Stele zum Artikel 20 fehlt!

Solch eine Stele mit dem Text des Artikel 20 GG war leider nie Bestandteil der Stelenreihe. Doch damit ist diese unvollständig, wie die Aktivisten finden. Deshalb haben sie eine entsprechende Stele für den Art. 20 GG angefertigt und diese Stelenreihe am Reichstagsufer damit ergänzt.

Leider ist diese Stele bereits nach kurzer Zeit von der Polizei abgeräumt und beschlagnahmt wurden. Und es kommt noch härter: Die Polizei will diese Stele zum Art. 20 GG erst am 24.05.2019, also nach den offiziellen Feierlichkeiten zum 70. Jahrestag des Grundgesetzes wieder herausrücken.

Was der Staat mit dieser Aktion zum Ausdruck bringt, kann sich jeder selbst zusammenreimen, wenn er den Artikel 20 noch einmal in Ruhe liest und sich Gedanken darüber macht. Offenbar hat man sehr viel Angst vor dem eigenen Volk, wenn man diesen den Text ausgerechnet dieses Artikels vorenthalten will.

Die ganze Aktion ist auf der Homepage der Aktivisten „Deine Verfassung“ nachzulesen.

Grundgesetz zum Nachlesen

Wer einmal das komplette Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, immerhin die derzeitig gültige Version einer Verfassung für diese Republik, nachlesen und ständig präsent haben möchte, der sollte sich die aktuelle Fassung als gedruckte Version besorgen.

[Letzte Aktualisierung am 18.08.2019 um 17:51 Uhr / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]

Ein Blick hin und wieder in das Grundgesetz kann niemand schaden, weder dem einfachen Bürger noch Personen in öffentlicher oder politischer Verantwortung.

Die Einhaltung der darin enthaltenden Grundsätze des täglichen Zusammenlebens aller Menschen in diesem Land gilt es immer wieder zu beachten und gegen sämtliche Angriffe aller Art zu verteidigen. Auf den Verfassungsschutz kann und sollte man sich dabei wohl besser nicht verlassen.

3 Kommentare

  1. An welchen konkreten Fall denkst du?

  2. Da gibt es eine ganze Reihe:
    Vorratsdatenspeicherung, Internetzensur, Hartz4-Reform

    um nur die wichtigsten der vergangenen Zeit zu nennen.

  3. Pingback: Demokratie in Gefahr » Informelles.de