Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

Ende der Sommerzeit – Uhren umstellen.

Alle Jahre wieder zum Ende Oktober heißt es: Uhren umstellen.

Empört Euch!*
  • Stéphane Hessel
  • Herausgeber: Ullstein
  • Auflage Nr. 31 (08.02.2011)
  • Broschiert: 32 Seiten

[Letzte Aktualisierung am 14.07.2019 um 13:21 Uhr / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]

Foto: Bilderrampe.de

Foto: Bilderrampe.de

Am kommenden Sonntag, den 31. Oktober geht die Sommerzeit (MESZ) zu Ende.
Dann werden

um 3 Uhr in der Nacht die Uhren eine Stunde zurück auf 2 Uhr gestellt.

Es gilt wieder die Mitteleuropäische Zeit (MEZ) in Deutschland und den meisten europäischen Staaten. Und zwar bis am 27. März 2011. Dann beginnt die Sommerzeit 2011 und die Uhren müssen wieder eine Stunde vorgestellt werden.

Am kommenden Wochenende gibt es also in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Stunde zwischen 2 Uhr und 3 Uhr gleich zweimal. Eine Stunde geschenkt und das auch noch steuerfrei. Lasst das bloß nicht Schwarz-Gelb hören. Die verlangen sonst dafür noch Vergnügungssteuer oder Zusatzbeiträge…
Aber die Uhren der schwarz-gelben Koalition in Berlin werden in nächster Zukunft auch ganz neu gestellt werden müssen.

Anzeige

Bestseller Nr. 1 bei Amazon Die narzisstische Gesellschaft: Ein Psychogramm
Bestseller Nr. 2 bei Amazon Die Angst der Eliten: Wer fürchtet die Demokratie?
Bestseller Nr. 3 bei Amazon Feindliche Übernahme: Wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht

[Letzte Aktualisierung am 14.07.2019 um 12:40 Uhr / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]


Kommentare sind deaktiviert.