Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

Uhren umstellen – Sommerzeit 2012.

Die Uhrzeit wird umgestellt. Die Sommerzeit beginnt.

Anzeige

Es ist mal wieder so weit, die alljährliche Uhrzeitumstellung steht an. Und da es dieses herausragende Ereignis oder neudeutsch Event zweimal im Jahr gibt, sind viele damit  überfordert.

Dabei ist es doch eigentlich ganz einfach, vorallem in diesem Jahr. Folgende Eselsbrücke wird deshalb am kommenden Sonntag hilfreich sein: Die anstehenden Landtagswahlen im Saarland, in NRW und Schleswig-Holstein werden dafür sorgen, daß die FDP vor die Tür der Parlamente gesetzt wird. Deshalb werden die Uhren 1 Stunde vorgestellt.

uhr_umstellen

In der Nacht auf Sonntag, den 25. März werden die Uhren um genau 2 Uhr um eine Stunde auf dann 3 Uhr vorgestellt. So wird dafür gesorgt, daß es im Sommer abends praktisch eine Stunde länger hell ist. So wurde diese Maßnahme in grauer Vorzeit auch einmal begründet. Man wollte dadurch Energie sparen. Und was einmal beschlossen ist, das bleibt bestehen. Ob sinnvoll oder nicht.

Bis zum 28. Oktober dauert die Sommerzeit (MESZ) in diesem Jahr. Dann werden die Uhren um eine Stunde zurückgestellt und es gilt wieder die normale mitteleuropäische Zeit (MEZ).
Auf einen Wiedereinzug in die Parlamente braucht die FDP danach aber trotzdem nicht zu hoffen. Denn auch eine Eselsbrücke hält -so wie in diesem Fall- manchmal nur einen Sommer lang.


Anzeige

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 25.02.2018 / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]



Teile diesen Artikel mit anderen:

2 Kommentare

  1. Die Uhrenumstellung auf Sommerzeit sehe ich positiv, wir nutzen so das Tageslicht besser als ohne diese. Die Zeitumstellungen sollten jedoch abgeschafft werden. Das Hauptargument der Energieersparnis wurde schon mehrfach widerlegt und der Zeigerdreh ist mit gesundheitlichen Belastungen für Mensch und Tier verbunden. Noch größer ist die volkswirtschafliche Belastung aufgrund des technischen und bürokratischen Aufwandes. Wir haben eine Initiative gegründet die für die Abschaffung der Zeitumstellung und Einführung der ganzjährlichen Sommerzeit plädiert, nicht nur für Deutschland sondern EU-weit. Wir richten uns mit einer Petition direkt an das Europäische Parlament und jeder von euch kann sie mitzeichnen. Besucht unsere Webseite http://www.volksentscheid-zur-sommerzeit.de und unterstüzt die Petition. Zahlreiche Informationen und Argumente findet ihr ebenfalls auf dieser Seite.

  2. Ich finde es auch immer wieder gut, wenn es soweit ist. Die Umstellung und die dadurch anderen Lichtverhältnisse zu bestimmten Tageszeiten wirken sich immer wieder positiv auf mein Gemüt aus.

banner