Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

31. August 2012
von Informelles
2 Kommentare

Norwegen stellt Literatur des 20. Jh. online

Sämtliche Bücher des 20. Jahrhundert will Norwegen ins Internet stellen.

Anzeige

Während in Deutschland demnächst ein Lobby-Gesetz namens Leistungsschutzgesetz wüten soll, wollen die Norweger einen großen Schritt in Bezug auf die Verfügbarkeit von Literatur gehen. In den kommenden Jahren sollen alle Bücher, die im 20. Jahrhundert erschienen sind, ins Internet gestellt werden. Man geht davon aus, daß diese Digitalisierungsaktion insgesamt wohl 5 Jahre dauern wird.

Jeder, der mit einer norwegischen IP-Adresse online ist, kann dann auf dem Portal Bokhylla die Bücher kostenlos lesen. Bei Büchern, die noch dem Urheberrechtsschutz unterliegen, bleibt es auch bei der Möglichkeit, diese online zu lesen. …mehr →